Acer Aspire E 15 im Test

[lwptoc]

Mehr Arbeit als Spiel in diesem Allrounder, aber ein großer Wert

UNSER URTEIL

Das Aspire E 15 von Acer ist ein preisgünstiges Notebook, das mehr bietet, als der Preis vermuten lässt. Dieses kompakte Gerät verfügt über eine große Auswahl an Anschlüssen, einen erstklassigen Prozessor und eine super komfortable Tastatur. Es spielt sogar ein wenig, obwohl der Enterprise-Benutzer oder Student wirklich der Zielmarkt dieses Laptops ist.

PRO

  • Leichter als es aussieht
  • Arbeitsfreundliche (und fingerfreundliche) Tastatur
  • Viele neue und alte Anschlüsse und Eingänge
  • Riesiges Touchpad

CONTRA

  • Fadenscheinige Konstruktion
  • Fadenscheinige Anzeige

Die Beschreibung des 15,6-Zoll Aspire E 15 Laptops von Acer könnte nicht einfacher sein. Es hat all die Dinge, die du willst, all die Dinge, die du nicht willst, und all die Dinge, von denen du dachtest, dass sie mit den ET Atari 2600 Wagen in der New Mexico Deponie vergraben wurden.

Das ist vielleicht ein wenig vage, deshalb hier ein paar klarere Details: Der E 15 hat eine Numpad-Tastatur, einen VGA-Anschluss und ein optisches Laufwerk. Im Vergleich zu den heutigen High-End-Computern würden wir es dir nicht verübeln, wenn du nach dem VHS-Steckplatz suchen würdest (die Betamax-Versionen werden bald veröffentlicht – wir scherzen).

In aller Ernsthaftigkeit ist das E15 ein feiner Laptop. Sogar besser als gut. Dieser Laptop spielt Spiele, er ist multitaskfähig, er kann mit allem verbunden werden und, ja, er hat wirklich ein optisches Laufwerk. Es ist ein preisgünstiges Notebook, das dir durch all deine täglichen Aufgaben bringen wird – erwarte nur nicht, dass du den Witcher 3 auf seinen höchsten Einstellungen spielst.

Es ist allerdings ein ziemlich großes Notebook – was es auch sein muss, um all diese Funktionen zu nutzen. Für manche ist ein 2 Kilo schweres Gerät nicht notwendig, aber wenn man ein Budget hat, sollte man das Acer Aspire E15 in Betracht ziehen.

Und da der Amazonas Prime Day am 15. Juli 2019 kommt, kann es zu weiteren Preissenkungen beim Acer Aspire E 15 kommen. Dies wird es zu einem noch attraktiveren Kauf machen, wenn der Preis weiter fällt.

Konfiguration

Hier ist die Konfiguration des Acer Aspire E 15, die an TechRadar zur Überprüfung geschickt wurde:

  • CPU: 1.6GHz Intel Core i5-8250U (6MB Cache, bis zu 3.4GHz)
  • Grafiken: Nvidia GeForce MX150 (2 GB GDDR5-VRAM); Intel UHD-Grafik 620
  • ARBEITSSPEICHER: 8GB DDR4
  • Bildschirm: 15,6-Zoll-FHD (1.920 x 1.080) Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Speicher: 256GB SSD
  • Häfen: USB Typ-C, 2 x USB 3.0, USB 2.0, VGA, HDMI, Ethernet RJ-45, Kopfhörer-/Mikrofon-Kombibuchse, SD-Kartenleser, Kensington Lock
  • Optisches Laufwerk: 8X DVD-Brenner-DL-Laufwerk
  • Verbindung: Dual Band 802.11ac Wi-Fi; Bluetooth 4.1
  • Kamera: 1.280 x 720 Webcam
  • Gewicht: 2,39 kg (5,27 Pfund)
  • Größe: 15,02 x 10,20 x 1,19 Zoll (38,15 x 25,9 x 3,02cm; B x T x H)

Preis und Verfügbarkeit

Das Aspire E 15 ist zwar kein Hingucker, aber zumindest ist sein Preis kein Schandfleck. Mit 599€ (£424, ca. AU$779) lässt Acers Alleskönnergerät Ihr Sparschwein intakt.

Wichtige Konkurrenten, wie der Dell Inspiron 15 7000 (999€, £1,399, AU$1,499) und der HP Pavilion 15t (849€, £458, AU$1,545) sind auch keine Brieftaschen-Knacker, aber sie sind immer noch nicht so günstig wie der E 15.

Das Inspiron von Dell ist das einzige Gerät, das als echtes Gaming-Notebook vermarktet wird, und der optionale GTX 1060 Grafikchip unterstützt diese Behauptung. Für das Aspire E 15 und das Pavilion 15t ist Gaming allerdings nur ein Nebenschauplatz: Sie sind mit einem MX150 bzw. 940MX ausgestattet.

Auch das Aspire E 15 ist sehr anpassungsfähig: Je nach Budget sind Modelle mit Prozessoren von AMD bis zum Core i7 erhältlich. Keiner ist überrascht, dass Acer die Konfiguration des E 15 mit Intels 8. Generation des Core i5 vorantreibt.

Dieser Prozessor ist das herausragende Stück Hardware auf einem sonst eher langweiligen Datenblatt und hat unserem Test des Aspire E 15 geholfen, sich in unseren Benchmarktests mehr als nur zu behaupten. (Das Inspiron 15 7000 und der Pavilion benchmarken auch gut, aber sie sind Top-Tier-Konfigurationen mit Intels älteren Prozessoren der 7.)

Dell Inspiron 15 7000 7570-9719 39,62 cm (15,6 Zoll FHD) Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 1000GB Festplatte und 128GB SSD, GeForce 940 MX, Win10) silber
  • Mit den neuesten und leistungsfähigsten Intel Quad Core Prozessoren der 8. Generation können Sie Vollgas geben und bei jedem Projekt und Streaming-Marathon von mehr Produktivität und Leistung profitieren.
  • die NVIDIA GeForce 940 MX Grafikkarte mit bis zu 4 GB GDDR5-Speicher bietet höchste Geschwindigkeit und die Grafik-Performance, die Sie benötigen – ohne Verzögerung und Verzerrung
  • Das elegante Design mit schlanken Blenden bietet eine größere Bildschirmfläche für die atemberaubenden visuellen Effekte und dank FHD-HD-IPS-Display können Sie Ihren Bildschirm aus einer Vielzahl von Winkeln betrachten, ohne Einbußen bei der Bildqualität hinnehmen zu müssen. Wählen Sie das optionale 4K UHD-Touch-Display für noch mehr Klarheit und Detailtreue.
  • Erleben Sie verbessertes Online-Streaming und interaktive Videos dank SmartByte-Technologie – eine Netzwerklösung, die sicherstellt, dass Ihre wichtigsten Anwendungen die Bandbreite erhalten, die sie für eine optimale Leistung benötigen.
  • Mit mehreren Speicheroptionen, darunter zwei 2,5-Zoll-Laufwerken mit HDD und SSD, verfügbar mit SATA und PCIe-NVMe, profitieren Sie von extrem schnellen Reaktionszeiten, besserer Leistung und reichlich Speicherkapazität des Inspiron 15 der 7000 Serie und können Ihre Arbeit noch schneller, einfacher und reibungsloser erledigen.

Design und Display

Wenn du an einen ’15-Zoll-Laptop denkst‘, ist „fit“ nicht der typische Deskriptor, der in den Sinn kommt. Zu oft sind 15-Zoller sperrig, klobig und wackelig – nicht das E 15. Weil sein Gewicht gleichmäßig über das Gerät verteilt ist, vermeidet der E 15 das Gefühl eines Briefbeschwerers, das viele große Laptops plagt. Für ein großvolumiges Gerät ist es leichtfüßig.

Leider ist eine Konsequenz dieser ‚Leichtfüßigkeit‘ eine Fadenscheinigkeit. Die Panels des E 15 haben eine hohle Qualität – nicht mehr als sein Display. Es ist nervtötend flexibel. Hebe den E 15 auf eigene Gefahr an seinem Bildschirm hoch.

Breitbild, Full HD, gute Blickwinkel: Der E 15 hat fast alle Eigenschaften eines großen Bildschirms. Sein größter Mangel – und derjenige, der ihn letztendlich aus dem Film- und Spieleabend heraushalten könnte – ist sein schlechter Farbkontrast.

Körnig, gräulich und eher dunkel, das Display des E15 macht aus jedem Film etwas aus der französischen New Wave. Nicht schlecht, wenn du ein Kinofreak bist, aber die meisten Benutzer werden die Erfahrung als unterwältigend empfinden. Das Display des E15 macht es zu einem Laptop, der zum ersten Mal auf der Arbeit eingesetzt wird.

Inputs und Konnektivität

Der Glanz liegt nicht auf dem Bildschirm des E 15, sondern auf der hinterleuchteten Tastatur. Die Tasten sind trotz des gemeinsamen Numpads robust und großzügig dimensioniert, und ihr tiefer, federnder Hub ist perfekt für den professionellen Tipper. Der E 15 hat eine große Auswahl an Immobilien und seine Tastatur nutzt diese gut aus.

Das gleiche können wir gerne für das extra große Touchpad des E 15 sagen. Es ist groß, aber nicht gratis und lässt viel Platz für die Handflächen. Es unterstützt Multi-Touch-Gesten und verfügt über eine gute Abweisung der Handfläche sowie einen reibungslosen Bildlauf. Das Klicken ist auch solide, wenn es ein wenig ungleichmäßig ist – in der Nähe der Oberseite des Touchpads wird die Bewegung steif.

Der gute Ruf des E 15 wird auch durch die exzellente Auswahl an neuen und alten Anschlüssen unterstrichen. USB-Ports von 2.0 bis Typ-C zieren erwartungsgemäß die linke und rechte Seite des Sockels, ebenso wie ein HDMI- und Ethernet-Anschluss.

Was vielleicht unerwartet ist – und den E 15 vom Inspiron und Pavillon unterscheidet – ist die Ausstattung mit einem VGA-Port und einem optischen Laufwerk. Auch wenn ihre Präsenz dem Profil des E 15 schaden mag, so tragen sie doch sicherlich zu seiner Attraktivität bei, insbesondere für Unternehmensanwender und Studenten. Der Laptop von Acer ist einer der wenigen, der so genannte Legacy Tech, wie kabelgebundene Projektoren, die viele Unternehmen und Schulen noch immer verwenden, aufnehmen kann.

BENCHMARKS

Hier ist, wie das Acer Aspire E 15 in unserer Suite von Benchmark-Tests durchgeführt:

  • 3DMark: Sky Diver: 10.504; Fire Strike: 3.222; Time Spy: 1.173
  • Cinebench CPU: 535 Punkte; Grafik: 86,53 fps
  • GeekBench: 3.962 (einadrig); 11.706 (mehradrig)
  • PCMark 8 (Heimtest): 3.146 Punkte
  • PCMark 8 Batterielaufzeit: 4 Stunden und 40 Minuten
  • Akkulaufzeit (TechRadar-Filmtest): 11 Stunden und 26 Minuten

Das E 15 ist keine klappernde Klapperkiste (auch wenn es so aussieht); dieser Laptop ist ein solider Performer, der zu einigen Überraschungen fähig ist.

Trotz seiner eher bescheidenen 8 GB RAM ist der E 15 ein tüchtiger Multitasker. Unsere anekdotische Betonung des Gerätes – das Ausführen von YouTube mit mehreren Programmen und geöffneten Tabs – untermauert seinen tollen PCMark 8 Home Score: der E 15 bleibt kühl, aber friert nie ein.

Der glänzende neue Core i5 des E 15 ist für seine soliden Scores zu loben.

Er half Acers Arbeiterbiene dabei, einen besseren Cinebench-Score als das Inspiron 15 7000, ein echtes Semi-Pro-Gaming-Gerät, herauszuschleifen.

Die 3DMark-Punkte des Inspiron 15 blasen die E 15 aus dem Wasser, aber Dells 15-Zoll-Notebook ist für Spiele gebaut.

Trotzdem ist das E 15 ein feiner Gelegenheitsspieler (zumindest vom Leistungsstandpunkt aus) und sein 10.000-Plus Sky Diver Score bestätigt das.

Lebensdauer der Batterie

Der Akku des E 15 erreichte im Akkutest des PCMark 8 4 Stunden und 40 Minuten Laufzeit, was in etwa dem Durchschnitt dieser Laptopklasse entspricht. Unter weniger anstrengenden Testbedingungen hat sich der Akku jedoch hervorragend bewährt.

Als wir die Guardians of the Galaxy in einer Schleife bei 50% Lautstärke und Helligkeit gespielt haben, hielt der Akku des E 15 fast einen halben Tag.

Wenn doch nur der Bildschirm des E 15 Filme so sehr lieben würde wie sein Akku. Unabhängig davon kann man diesen Laptop auf fast allen Flügen innerhalb der kontinentalen USA, Westeuropa und Australien als letzter sehen.

Endgültiges Urteil

Der E 15 ist nicht für Kaffeehaustische oder die Schreibtische von Fernsehnachrichtensprechern bestimmt. Der E 15 ist ein unkompliziertes und leistungsstarkes Notebook, das leicht aufzurüsten und anschlussfertig ist.

Und, ganz einfach, ein Laptop mit der besten Leistung ist perfekt für Büros und Schulen. Bei seinem Preis passt der E 15 leicht in ein vorgegebenes Budget und ist mit vielen Funktionen ausgestattet. Seine Größe und sein Gewicht mögen ein Problem für Leute sein, die ein Gerät für Präsentationen benötigen, aber wie wir schon gesagt haben, fühlt er sich leichter an als er ist und ist schlank genug, um in einen Rucksack zu passen.

Alles in allem, für diejenigen, die ein tragbares, zuverlässiges Schweizer Armeemesser für einen Laptop benötigen, sollte das Acer Aspire E 15 stark in Betracht gezogen werden.

Die besten Hardware Angebote:

AngebotBestseller Nr. 5
Elgato Stream Deck Live Content Creation Controller (mit personaliserbaren LCD-Tasten, einstellbaren Ständer, für Windows 10 und macOS 10.13), 15 Tasten, Schwarz
Elgato Stream Deck Live Content Creation Controller (mit personaliserbaren LCD-Tasten, einstellbaren Ständer, für Windows 10 und macOS 10.13), 15 Tasten, Schwarz
15 LCD-Tasten: Szenen wechseln, Medien starten, Ton anpassen, und vieles mehr; Sofortige Initiative: genau im richtigen Moment tweeten
119,99 EUR

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top