Der beste Laptop unter 500 Euro im 2020

Der beste Laptop unter €500 im 2020

Nachdem wir Hunderte von Laptops recherchiert und acht getestet hatten, fanden wir heraus, dass das Asus Chromebook Flip C302CA einer der besten Laptops unter 500 Euro ist. Er verfügt über einen hellen Bildschirm, eine komfortable Tastatur und ein ansprechendes Trackpad. Es ist schneller als Windows-Laptops bei den Aufgaben, für die die meisten Menschen Laptops verwenden: Surfen im Internet (auch bei einer Tonne offener Tabs), einfache Textverarbeitung und Filme ansehen. Und es ist frei von der Bloatware, die Windows-Laptops verlangsamt.

[lwptoc]

Asus Chromebook Flip C302CA

ASUS Chromebook Flip C302CA-DHM4 Touchscreen (Intel Core m3, 64 GB Speicher, 4 GB RAM) Silber 12-12.99 inches (US Tastatur und Stecker)
  • Bitte beachten Sie die Produktbeschreibung für das Tastaturlayout. Normalerweise verfügt die Tastatur über ein englischsprachiges QWERTY-Layout. Dies gilt unabhängig von den Bildern nur dann nicht, wenn etwas anderes angegeben ist.
  • Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel möglicherweise über einen Stecker für amerikanische Steckdosen verfügt. Deutsche Steckdosen sind mit US-Steckern nicht kompatibel und benötigen einen zusätzlichen Adapter (separat erhältlich).

Der beste Laptop unter 500 Euro

Chromebooks laufen nicht unter Windows, und die meisten Aufgaben erfordern, dass du online bist, aber du kannst Office-Anwendungen im Browser (mit einem Abonnement) verwenden, wenn du gelegentlich Arbeit mit nach Hause nehmen musst, und Chrome OS hat brauchbare Ersatzprodukte (einschließlich Android-Anwendungen) für die Software, die die meisten Leute verwenden. Der 12,5-Zoll-, 1920×1080 IPS-Touchscreen des Asus Chromebook Flip C302CA ist gestochen scharf und lebendig, und sein Intel Core m3-6Y30 Prozessor, 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher sind für die meisten Menschen schnell genug. Er ist klein und leicht, und sein Akku reicht für einen ganzen Arbeitstag. Bitte bedenke, dass Acer den C302CA durch ein neueres, teureres Modell, den Asus Chromebook Flip C434TA, ersetzt hat; der C302CA wird nicht mehr lange verfügbar sein und Software-Updates nur bis November 2022 erhalten.

Asus VivoBook Flip 14 TP412FA-OS31T

ASUS VivoBook Flip 14 TP412FA (90NB0N31-M03490) 35,5cm (14 Zoll, FHD, WV, Touch) Notebook (Intel Core i5-8265U, 8GB RAM, 512GB SSD, Intel UHD-Grafik 620, Windows 10) Star Grey
  • Prozessor: Intel Core i5-8265U Prozessor (bis zu 3,90 GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0, 6 MB Intel Cache)
  • Besonderheiten: Leistungsstarkes, ultramobiles Windows 10 Convertible mit 14 Zoll FHD 360° Wide-View NanoEdge-Touchdisplay, AC-WLAN, Bluetooth, HDMI, USB 3.1 Typ-C, beleuchtete Tastatur
  • Akku: Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit (3-Zellen 42 Wh)
  • Herstellergarantie: 2 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: ASUS VivoBook Flip 14 TP412FA-EC749T (90NB0N31-M03490) 35,5 cm (14 Zoll, Full HD, Glare, Touch) Notebook

Der beste Windows Laptop unter 500 Euro

Wenn du Windows-Anwendungen benötigst oder lieber offline arbeitest, empfehlen wir dir das Asus VivoBook Flip 14 TP412FA-OS31T, da es der beste Windows-Laptop unter 500 € ist. Der Intel Core i3-8145U Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB Solid-State-Speicher reichen aus, um gängige Aufgaben zu bewältigen, obwohl man nicht erwarten sollte, dass man Photoshop mit Spotify verwenden kann und Dutzende von Browser-Tabs gleichzeitig öffnen kann. Im Vergleich zu den Bildschirmen anderer Windows-Laptops in dieser Preisklasse ist der 14-Zoll-, 1920×1080-IPS-Touchscreen heller und schöner anzusehen, und das VivoBook Flip bietet insgesamt eine hervorragende Verarbeitungsqualität und Portabilität. Aber das Trackpad ist rutschig und unzuverlässig, und die Batterie dieses Laptops hält nicht einen ganzen Arbeitstag oder Schultag wie die des Asus Chromebooks aus. Wie alle preiswerten Windows-Laptops wird auch das VivoBook Flip 14 mit etwas Bloatware geliefert, obwohl es nicht so schlimm ist, wie wir es gewohnt sind. Es wird jedoch auch mit Windows 10 im S-Modus geliefert – einer Version von Windows 10, die Anwendungen nur aus dem Microsoft Store zulässt und dich auf Microsoft Edge für das Webbrowsing beschränkt – aber du kannst ihn kostenlos zu Windows 10 Home wechseln. Das Modell, das uns gefällt, ist exklusiv für Office Depot, aber ein nahezu identisches Modell ist in den Micro Center-Filialen und in Amazon erhältlich.

Acer Swift 3 SF314-54-39BH

Acer Swift 3 (SF314-57-77MU) 35,6 cm (14 Zoll Full-HD IPS matt) Ultrabook (Intel Core i7-1065G7, 16 GB RAM, 512 GB PCIe SSD, Intel Iris Plus Graphics, Win 10 Home) steel-grey
  • Prozessor: Erleben Sie atemberaubendes High-End-Gaming und maximale Power mit dem Intel Core i7-1065G7
  • Highlights: Full-HD Display mit IPS-Technologie für atemberaubende Bilder, integrierter Fingerprintsensor, QWERTZ Tastatur mit praktischer Hintergrundbeleuchtung, bis zu 8h Akkulaufzeit
  • Design: Ultraschlankes und -leichtes Aluminium Design in verschiedenen edlen Farben. Die schmalen Displayrahmen lassen Sie noch mehr Full-HD Content auf dem gestochen scharfen 14" IPS Bildschirm sehen
  • Vielfältige Anschlüsse und Schnittstellen: Bluetooth, ac-WLAN, 1x HDMI, 1x USB 3.1 Type-C, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x Audio In/Out
  • Anwendungsmöglichkeiten: Ideal für unterwegs mit nur 1,6 kg Gewicht und 18 mm Bauhöhe, auch optimal für Büroarbeiten und dank performanter Hardware für jegliche Multimedia-Aufgaben geeignet

Wenn das VivoBook Flip 14 nicht verfügbar ist oder du eine längere Akkulaufzeit brauchst, besorg dir das Acer Swift 3 SF314-54-39BH. Es hat einen ähnlichen Prozessor und den gleichen Speicher und Speicher wie das VivoBook Flip, aber es fehlt dem Konkurrenten der Touchscreen und die hintergrundbeleuchtete Tastatur, es ist nicht so gut gebaut, und es hat einen Dimmer-Bildschirm. Es trägt auch viel mehr Bloatware, und wie das VivoBook Flip kommt es mit Windows 10 im S-Modus, obwohl du es zu Windows 10 Home wechseln kannst. Das Trackpad ist zuverlässiger als das VivoBook Flip’s, aber das Gehäuse des Laptops ist flexibel genug, um fehlerhafte Trackpad-Klicks zu verursachen, wenn du dich auf es stützt. Trotz seiner Fehler ist der Swift 3 ein leistungsfähigerer Laptop als die meisten anderen Optionen in dieser Preisklasse.

Apple iPad (7th generation, 32 GB)

Apple iPad (9,7", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (Vorgängermodell)
  • 9,7" Retina Display (24,63 cm Diagonale)
  • A10 Fusion Chip
  • Touch ID Fingerabdrucksensor
  • 8 Megapixel Rückkamera und 1,2 Megapixel FaceTime HD Frontkamera
  • Stereo-Lautsprecher

Je nachdem, wie du einen Computer benutzt, brauchst du möglicherweise überhaupt keinen Laptop. Ein Apple iPad (7. Generation) mit Bluetooth-Tastatur ist ein leichteres und portableres System als alle unsere Produkte. Wenn du hauptsächlich im Internet surfen, schreiben und Notizen machen möchtest, bietet ein iPad ein glatteres, weniger schmerzhaftes Erlebnis als die Windows Optionen in dieser Preisklasse. Aber wenn du Multitasking betreiben, mit Spezialsoftware arbeiten, Daten lokal speichern oder einen großen Bildschirm haben willst, funktioniert das iPad nicht für dich.

Wenn unsere Pick ausverkauft sind oder im Preis steigen, schaue dir unsere preiswerten Laptop-Einkaufstipps an, um sicherzustellen, dass du einen Laptop bekommst, mit dem du glücklich sein wirst. Und wenn du nur ein wenig mehr ausgeben kannst, bekommst du einen viel benutzerfreundlicheren Laptop, der länger hält.

Was wir empfehlen

ASUS Chromebook Flip C302CA-DHM4 Touchscreen (Intel Core m3, 64 GB Speicher, 4 GB RAM) Silber 12-12.99 inches (US Tastatur und Stecker)
  • Bitte beachten Sie die Produktbeschreibung für das Tastaturlayout. Normalerweise verfügt die Tastatur über ein englischsprachiges QWERTY-Layout. Dies gilt unabhängig von den Bildern nur dann nicht, wenn etwas anderes angegeben ist.
  • Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel möglicherweise über einen Stecker für amerikanische Steckdosen verfügt. Deutsche Steckdosen sind mit US-Steckern nicht kompatibel und benötigen einen zusätzlichen Adapter (separat erhältlich).
ASUS VivoBook Flip 14 TP412FA (90NB0N31-M03490) 35,5cm (14 Zoll, FHD, WV, Touch) Notebook (Intel Core i5-8265U, 8GB RAM, 512GB SSD, Intel UHD-Grafik 620, Windows 10) Star Grey
  • Prozessor: Intel Core i5-8265U Prozessor (bis zu 3,90 GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0, 6 MB Intel Cache)
  • Besonderheiten: Leistungsstarkes, ultramobiles Windows 10 Convertible mit 14 Zoll FHD 360° Wide-View NanoEdge-Touchdisplay, AC-WLAN, Bluetooth, HDMI, USB 3.1 Typ-C, beleuchtete Tastatur
  • Akku: Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit (3-Zellen 42 Wh)
  • Herstellergarantie: 2 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: ASUS VivoBook Flip 14 TP412FA-EC749T (90NB0N31-M03490) 35,5 cm (14 Zoll, Full HD, Glare, Touch) Notebook
Acer Swift 3 (SF314-57-77MU) 35,6 cm (14 Zoll Full-HD IPS matt) Ultrabook (Intel Core i7-1065G7, 16 GB RAM, 512 GB PCIe SSD, Intel Iris Plus Graphics, Win 10 Home) steel-grey
  • Prozessor: Erleben Sie atemberaubendes High-End-Gaming und maximale Power mit dem Intel Core i7-1065G7
  • Highlights: Full-HD Display mit IPS-Technologie für atemberaubende Bilder, integrierter Fingerprintsensor, QWERTZ Tastatur mit praktischer Hintergrundbeleuchtung, bis zu 8h Akkulaufzeit
  • Design: Ultraschlankes und -leichtes Aluminium Design in verschiedenen edlen Farben. Die schmalen Displayrahmen lassen Sie noch mehr Full-HD Content auf dem gestochen scharfen 14" IPS Bildschirm sehen
  • Vielfältige Anschlüsse und Schnittstellen: Bluetooth, ac-WLAN, 1x HDMI, 1x USB 3.1 Type-C, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x Audio In/Out
  • Anwendungsmöglichkeiten: Ideal für unterwegs mit nur 1,6 kg Gewicht und 18 mm Bauhöhe, auch optimal für Büroarbeiten und dank performanter Hardware für jegliche Multimedia-Aufgaben geeignet
Apple iPad (9,7", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (Vorgängermodell)
  • 9,7" Retina Display (24,63 cm Diagonale)
  • A10 Fusion Chip
  • Touch ID Fingerabdrucksensor
  • 8 Megapixel Rückkamera und 1,2 Megapixel FaceTime HD Frontkamera
  • Stereo-Lautsprecher

Warum du uns vertrauen solltest

DeansHardware forscht und testet seit 2013 Laptops, und unser PC-Team verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Überprüfung aller Arten von Laptops.

Ich habe mehr als sieben Jahre damit verbracht, über Technologie zu schreiben, und ich habe ein Leben lang mit Budgetelektronik gearbeitet, sie repariert und gespielt. Allein für diesen Leitfaden habe ich Hunderte von Laptops unter 500 Euro recherchiert, Tabellenkalkulationen erstellt, um jede verfügbare Konfiguration zu notieren, und Wochen damit verbracht, mit einer Vielzahl von preiswerten Laptops zu arbeiten.

Für wen ist ein billiger Laptop gedacht?

Unsere Tipps sind für jeden, der nicht mehr als 500 Euro für einen Laptop ausgeben will oder kann. Diese Modelle sind gut für Schüler, die keine spezielle Software benötigen, für alle, die nur im Internet surfen wollen, und für Menschen, die nur gelegentlich Arbeit mit nach Hause nehmen. Wenn du mehr ausgeben kannst oder einen Laptop brauchst, der für kreative Aufgaben, schweres Multitasking oder Spiele geeignet ist, schaue dir unseren Leitfaden für die besten Laptops an, um herauszufinden, welche Art von Laptop zu deinen Bedürfnissen passt.

Bei weniger als €500 sind Chromebooks besser als Windows-Laptops, weil sie schneller sind bei den Dingen, für die die meisten Menschen einen Laptop benutzen. In dieser Preisklasse haben Chromebooks auch eine bessere Verarbeitungsqualität, überlegene Bildschirme, Tastaturen und Trackpads und eine längere Akkulaufzeit als ihre Windows-Pendants. Chromebooks benötigen keine Antivirensoftware und werden nicht mit Bloatware geliefert, und ihre System-Updates erfolgen automatisch.

Auf Chromebooks läuft Chrome OS, ein Betriebssystem, das den Chrome-Webbrowser als primäre Benutzeroberfläche verwendet. Wenn du deine Rechenzeit in einem Browser verbringst, um E-Mails zu überprüfen, die Produktivitätssuite von Google zu verwenden, Netflix zu sehen oder Social Media zu lesen – Chrom OS ist alles, was du brauchst. Aber ein Chromebook ist nicht für jeden geeignet. So verfügt Chrome beispielsweise über eingeschränkte Optionen für Foto-, Video- und Audiobearbeitungssoftware und die Programmierung von Texteditoren. Beliebte Programme wie Office 365 und Adobe Lightroom verfügen zwar über eine webbasierte oder Android-Version, aber wenn du spezielle Software für Arbeit oder Schule brauchst, bist du mit Windows oder MacOS besser dran.

Wenn du einen Laptop für weniger als €500 im Moment kaufen musst, solltest du einen Windows-Laptop als letzten Ausweg in Betracht ziehen.

Chromebooks benötigen für die meisten Aufgaben auch eine Internetverbindung – ohne Internetzugang kann man nicht einmal in der Lage sein, einen einzurichten. Chromebooks haben Offline-Optionen für Google Mail, Google Drive, Calendar und Keep sowie Offline-Wiedergabe für Filme, Musik und einige Spiele. Aber die Offline-Erfahrung erfordert, dass du sie einrichtest, während du eine Internetverbindung hast, und der Offline-Modus ist nicht so zusammenhängend wie unter Windows.

Wenn du einen Laptop für weniger als €500 im Moment kaufen musst, solltest du einen Windows-Laptop als letzten Ausweg in Betracht ziehen. Ein 500 € teurer Windows-Laptop kann einfaches Webbrowsing, leichte App-Nutzung und Mediennutzung bewältigen, aber nicht viel mehr. Es wird sich unter der Last der Ausführung von drei oder vier leichten Anwendungen auf einmal verformen, so dass es nicht ideal für schweres Multitasking ist. Im Vergleich zu einem 750 € Laptop wird es sich im täglichen Gebrauch in zwei Jahren schlechter anfühlen, und du wirst es früher ersetzen müssen; als Ergebnis kann ein billiger Laptop dich langfristig mehr kosten. Leute, die einen preiswerten Windows-Laptop benötigen, sind besser dran, für ein 700 € Budget Ultrabook zu sparen oder für einen Verkauf auszuhalten – zur richtigen Jahreszeit können sogar 550 € bis 600 € einen haltbareren Computer mit besserer Leistung bekommen, der länger hält als unsere besten Budget Laptop-Auswahlen.

Wenn du Windows nicht brauchst, wenn du Apples Plattformen bevorzugst, oder wenn du hauptsächlich Videos schaust und Spiele spielst, ist ein iPad mit Tastatur schneller als ein 500 € Windows-Laptop, um ein paar E-Mails auszusenden, Filme anzusehen oder Notizen zu machen, und du kannst Tausende von iPad-optimierten Anwendungen und Spielen finden. Ein iPad kann keine traditionellen Desktop-Anwendungen ausführen und ist schrecklich im Multitasking, daher ist es kein direkter Ersatz für einen Laptop, wenn du beides tun musst.

Wie wir die besten Laptops unter 500 € ausgewählt haben.

die besten Laptops unter 500 €

Du kannst keinen perfekten Laptop für weniger als 500 Euro bekommen – wenn er perfekt wäre, wäre er nicht billig. Die beste Konfiguration für einen 500 € schweren Windows-Laptop ist mindestens ein Intel Core i3-Prozessor der siebten oder achten Generation, 4 GB RAM, ein 128 GB Solid-State-Laufwerk und ein 1080p-Bildschirm. (Geh höher als diese Spezifikationen, wenn du insbesondere 8 GB Speicherplatz hast, macht einen großen Unterschied – aber nie niedriger.) Um zu erfahren, worauf du in einem Chromebook achten musst, schaue dir unseren Chromebook-Leitfaden an.

Du könntest einen Laptop für nur 200 € bekommen, aber das solltest du wirklich nicht – es ist angenehmer, das Internet auf deinem Handy zu durchsuchen. Es sei denn, du erwischst einen guten Verkauf, musst du mindestens 450 Euro für einen brauchbaren Windows-Laptop bezahlen. Billigere Laptops haben langsame Festplatten oder abgründige Prozessoren, die nicht mehr als ein oder zwei Anwendungen gleichzeitig verarbeiten können. Es sind riesige, knarrende Monstrositäten mit verwaschenen Bildschirmen und mittelmäßigen Keyboards und Trackpads, die wahrscheinlich innerhalb eines Jahres auseinander fallen werden. Wenn du nicht mehr als 450 Euro ausgeben kannst, hast du eine bessere Erfahrung mit einem Chromebook oder einem Tablett. Selbst zu diesem Preis macht man ernsthafte Kompromisse, so dass es sich lohnt zu wissen, wie sich die Komponenten des Systems auf seine Erfahrung auswirken:

  • Storage: Die meisten Windows-Laptops zu diesem Preis haben drehende Festplatten oder Hybrid-Laufwerke, die sich unerträglich langsam anfühlen – das Booten des Laptops, das Starten von Anwendungen und das Durchsuchen von Dateien dauert so lange, dass du Zeit hast, etwas Kaffee zu schlürfen und dich zu dehnen, bevor du etwas tun kannst. In unseren Tests haben wir festgestellt, dass Flash-Speicher (idealerweise eine SSD, aber ein eMMC-Laufwerk ist auch schnell genug) anstelle einer herkömmlichen Festplatte die tägliche Leistung drastisch verbessert, sogar mehr als ein schnellerer Prozessor oder mehr Speicher. Achte jedoch darauf, dass du Windows-Laptops mit weniger als 64 GB Flash-Speicher vermeidest – du kannst nicht einmal Windows-Aktualisierungen ohne ein externes Laufwerk auf ihnen ausführen. Man könnte einen Laptop mit Festplatte kaufen und das Laufwerk später durch eine SSD ersetzen, um etwas Geld zu sparen, aber das ist mehr, als die meisten Leute sich dabei wohlfühlen, also haben wir uns auf Modelle konzentriert, die mit Flash-Speicher ausgestattet sind.
  • Prozessor: Wir empfehlen einen Core i3 oder Core i5 Prozessor der siebten oder achten Generation. Der Core i3 ist ideal für den gelegentlichen Gebrauch und einfache Schularbeiten, aber nicht das Beste für Multitasking; der Core i5 ist schneller und besser im Multitasking, aber selten in dieser Preisklasse. Vermeide AMD-Prozessoren wie die Dual-Core A9 und Intel Pentium und Celeron-Prozessoren wie das N4200 und N5000. In unseren Tests haben wir festgestellt, dass diese Prozessoren mit mehr als einer einzigen offenen App unbrauchbar sind.
  • Memory: Für weniger als 500 € erhält man selten mehr als 4 GB Speicher, ohne auf Flash-Speicher oder einen anständigen Prozessor zu verzichten. In unseren Tests fanden wir heraus, dass Speicher die beste Spezifikation war, um einen Laptop mit 4 GB Speicher und einer SSD zu kompromittieren, der sich besser anfühlte als ein Laptop mit mehr RAM, der aber auch mit einer Festplatte oder einem langsamen Prozessor ausgestattet war. Laptop Mag fand heraus, dass 4 GB Arbeitsspeicher etwa 10 bis 15 offene Browser-Tabs ausführen können (vorausgesetzt, du hast keine anderen Anwendungen geöffnet) und ist gut für die grundlegende Dokumentenarbeit mit kleineren Dateien. Unsere Tests fanden ähnliche Ergebnisse, aber sobald du eine andere App öffnest, sinkt die nutzbare Anzahl der Tabs auf fünf bis zehn und nimmt mit jeder weiteren App ab. Wenn du in vielen Anwendungen gleichzeitig Multitasking machst, brauchst du mehr Speicher.
  • Bildschirm: Billige Laptops neigen dazu, mit billigen 1366×768 Bildschirmen zu kommen. Wir bevorzugten Modelle mit einer Auflösung von 1920×1080, die ein klares Bild und mehr Bildschirmimmobilien bietet. Wir empfehlen In-Plane Switching (IPS)-Bildschirme, da sie farbgenauer sind und bessere Blickwinkel haben als TN (Twisted Nematic)-Panels. Wenn du viel Medienstreaming machst, wirst du die Vorteile bemerken.
    Tastatur und Trackpad: Die Tastatur und das Trackpad sollten tolerierbar und reaktionsschnell sein. Auch solltest du dich nicht so sehr ärgern, dass du eine externe Tastatur und Maus suchst. Hinterleuchtete Tastaturen sind ein Pluspunkt, aber selten in diesem Bereich.
  • Bauqualität: Kein Billig-Laptop ist ein Vorbild für Industriedesign, aber ein Computer sollte sich nicht so fühlen, als würde er kaputt gehen. Viele Laptops in dieser Preisklasse sind massive 15-Zoll-Biester mit billigen Plastikgehäusen, losen Schlüsseln und klappernden Trackpads. Ein anständiger Laptop sollte robust sein, sich beim Tippen nicht unter den Fingern biegen und nicht jedes Mal knarren, wenn du auf das Trackpad klickst oder die Leertaste tippst.
  • Bloatware: Billige Windows-Laptops sind mit einer Menge Bloatware ausgestattet, und es ist besonders problematisch auf diesen Laptops mit langsameren Prozessoren, weniger Speicher und begrenztem Speicherplatz. Wir empfehlen, nutzlose Anwendungen mit Should I Remove It? loszuwerden, um die Bootzeit zu verkürzen, potenzielle Sicherheitslücken zu schließen und lästige Benachrichtigungen zu vermeiden. In unseren Tests haben wir leichte Leistungssteigerungen nach der Entfernung von Blähungen festgestellt.

Du kannst keinen perfekten Laptop für weniger als 500 Euro bekommen – wenn er perfekt wäre, wäre er nicht billig.

Für 500 € hast du keine große Kontrolle über die Funktionen, die wir bei der Bewertung teurerer Laptops berücksichtigen, wie Größe, Akkulaufzeit oder Anschlüsse, so dass diese Details zwar schön zu wissen sind, sie aber keine unserer Entscheidungen getroffen oder abgebrochen haben. Wir wollten nur brauchbare Laptops finden.

Wie wir Budget-Laptops getestet haben

Um herauszufinden, welche Komponenten den größten Einfluss auf die allgemeine Nutzung hatten, haben wir zunächst drei Windows-Laptops getestet:

  • eines mit Intel Celeron Prozessor, eMMC Speicher und 4 GB Speicherplatz.
  • eines mit einem Core i3 Prozessor, einer Festplatte und 8 GB Speicherplatz.
  • eine mit einem Core i3 Prozessor, SSD und 4 GB Speicherplatz.

Wir nutzten jede für einen ganzen Arbeitstag, der darin bestand, vier bis fünf Anwendungen auf einmal zu öffnen, neben einem Browser mit 10 bis 15 Registerkarten. Wir haben jeden Laptop mit den Work and Home Tests des PCMark 8 verglichen. In diesen Tests haben wir festgestellt, dass Flash-Speicher die wichtigste Komponente ist, gefolgt von einem anständigen Prozessor, wobei 4 GB Speicher der beste Kompromiss sind.

Nachdem wir uns auf unsere ideale Konfiguration festgelegt hatten, testeten wir vier Windows-Laptops und drei Chromebooks, indem wir jedes für mindestens einen Tag normale Arbeit nutzten, um ein Gefühl für ihre Leistung, Bildschirme, Tastaturen und Trackpads zu bekommen. Für Chromebooks hatten wir mindestens 20 Browser-Tabs geöffnet, darunter Google Docs, Google Sheets, Spotify, Slack und eine Vielzahl anderer Websites. Für Windows hatten wir jeweils fünf bis zehn Registerkarten geöffnet, ebenso wie die Anwendungen Spotify und Slack. Wir haben auch das Öffnen von großen Excel-Tabellen, 100-seitigen Word-Dokumenten und 200-seitigen PDF-Dateien getestet.

Asus Chrombuch Flip C302CA

ASUS Chromebook Flip C302CA-DHM4 Touchscreen (Intel Core m3, 64 GB Speicher, 4 GB RAM) Silber 12-12.99 inches (US Tastatur und Stecker)
  • Bitte beachten Sie die Produktbeschreibung für das Tastaturlayout. Normalerweise verfügt die Tastatur über ein englischsprachiges QWERTY-Layout. Dies gilt unabhängig von den Bildern nur dann nicht, wenn etwas anderes angegeben ist.
  • Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel möglicherweise über einen Stecker für amerikanische Steckdosen verfügt. Deutsche Steckdosen sind mit US-Steckern nicht kompatibel und benötigen einen zusätzlichen Adapter (separat erhältlich).

Bester Laptop unter 500 Euro

Der Asus Chromebook Flip C302CA ist der beste Laptop unter 500 € für die meisten Benutzer, weil er solide arbeitet und einen helleren Bildschirm, ein ansprechenderes Trackpad und eine komfortablere hintergrundbeleuchtete Tastatur hat als seine Windows-Konkurrenten (und andere Chromebooks unter 500 €). Außerdem verfügt er über ein robustes, hochwertiges Aluminiumgehäuse. Das Chromebook Flip kostet ungefähr das gleiche wie die Auswahl des Windows-Laptops in diesem Handbuch und hat ähnliche Spezifikationen, aber es fühlt sich für die tägliche Arbeit viel schneller an, ist sicherer und kommt nicht mit Bloatware. Da das Chrome OS jedoch keine Windows-Anwendungen ausführen kann und das Chromebook Flip nur über USB-C-Anschlüsse verfügt, wird für den Anschluss von USB-A-Geräten ein Dongle oder Adapterkabel benötigt. Und da es sich um ein älteres Modell handelt, wird das Chromebook Flip nur bis November 2022 Software-Updates erhalten.

Das Chromebook Flip verfügt über 64 GB eMMC-Speicher, was so schnell ist, dass du keine Verlangsamung im täglichen Gebrauch bemerken wirst. Es hat viel Platz, um ein paar Filme für einen Flug zu speichern, und die meisten deiner Daten werden sowieso in der Cloud leben: Google bietet 100 GB Google Drive Speicherplatz für zwei Jahre. Der Intel Core m3-6Y30 Prozessor und 4 GB RAM sind auch für Chrome OS ausreichend, und das Chromebook Flip fühlt sich schnell an, auch wenn du an High-End-Laptops gewöhnt bist. Selbst bei 30 offenen Tabs (mit einigen Abspielmedien) war das Chromebook Flip in unseren Tests schnell und reaktionsschnell. Da Chrome OS nicht so viel Speicher benötigt wie Windows, erlitt Chromebooks nicht die gleichen Verzögerungen, die wir unter ähnlichen Belastungen auf ähnlich spezifizierten Windows-Laptops erlebt haben.

Die Chromebook Flip Tastatur

Der IPS-Touchscreen des Chromebook Flip ist heller und hat bessere Blickwinkel als der des VivoBook Flip 14, unserer Windows-Auswahl; er ist ideal für den Medienkonsum und das Surfen im Internet. Mit 12,5 Zoll ist der 1920×1080-Pixel-Bildschirm klein (wenn auch nicht unangenehm, um die Arbeit zu erledigen), insbesondere im Vergleich zum 14-Zoll-Display des VivoBook Flip 14. Wie das VivoBook Flip 14 verfügt auch das Chromebook Flip über ein 360-Grad-Scharnier, so dass du den Bildschirm umklappen kannst, um ihn als Tablett oder in jeder Zwischenposition zu verwenden. Diese Funktion ist beim kleineren Chromebook Flip nützlicher als beim VivoBook Flip 14.

Die Tastatur des Chromebook Flip ist komfortabel und reaktionsschnell, und die hintergrundbeleuchteten Tasten sind eine Rarität bei Laptops in dieser Preisklasse. Die Tasten sind schön verteilt und fühlen sich beim Tippen nicht beengt an, und das Chromebook Flip’s Vollaluminiumgehäuse sorgt für ein stabileres Tippgefühl als das Kunststoffbodengehäuse des VivoBook Flip 14; die Tastaturhintergrundbeleuchtung des Chromebook Flip ist ebenfalls lebhafter und sogar lebhafter als die des VivoBook Flip’s. Das Trackpad fühlt sich glatt und präzise an.

Chromebook Flip Ports

Chrombook Flip Lausträke Regler

Der Chromebook Flip sieht aus und fühlt sich an wie ein teurerer Laptop – von einem Café aus, man könnte ihn mit einem 1.000 € Ultrabook vergleichen. Nach zwei Jahren des regelmäßigen Gebrauchs sehen das Aluminiumgehäuse und die Scharniere unseres Prüfgerätes bis auf ein paar Kratzer immer noch brandneu aus. Das VivoBook Flip 14 hat ein ähnliches Gehäuse, aber nur die Oberseite ist aus Aluminium; Tastatur und Trackpad sind in Kunststoff untergebracht. Das Chromebook fühlt sich daher viel solider an. Beide Laptops sind hochwertig und leicht: Das Chromebook Flip wiegt nur 2,65 Pfund und das VivoBook Flip 14 kommt mit 3,3 Pfund. Darüber hinaus sind das 12 x 8,3 x 0,6 Zoll Chromebook Flip und das 12,9 x 8,9 x 0,7 Zoll VivoBook Flip 14 klein genug, um leicht tragbar zu sein.

In unserem Batterie-Lebensdauertest bei 40 Prozent Helligkeit des Bildschirms und ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung der Tastatur dauerte das Chromebook Flip 10 Stunden, 36 Minuten, mehr als doppelt so lange wie das VivoBook Flip 14. Das bedeutet, dass es etwa einen ganzen Tag bei der Arbeit, in der Schule oder für die Dauer eines Überlandfluges dauert.

Chromebooks sind frei von dem schlimmsten Aspekt billiger Windows-Laptops: Bloatware. Jedes Chromebook wird mit dem Betriebssystem allein ausgeliefert – keine vom Hersteller hinzugefügte Software. Für neue Funktionen und Sicherheitsverbesserungen muss das Betriebssystem noch aktualisiert werden, aber diese Updates erfolgen automatisch und sind viel schneller als Windows-Updates. Chromebooks sind auch sicherer als Windows-Laptops, da die meisten Malware (wie z.B. Ransomware) nicht für Chromebooks entwickelt wurden. Sie sind auf Anwendungen im Chrome Web Store und Google Play beschränkt; auch wenn diese Plattformen nicht vollständig frei von Malware sind, kann eine schlechte Erweiterung oder Anwendung das System nicht in der gleichen Weise gefährden wie ein zwielichtiges Windows-Programm.

Mängel, aber keine Dealbreaker

Chrome OS funktioniert nicht für alle, besonders nicht für diejenigen, die spezielle Desktop-Anwendungen benötigen, die nicht für Chrome verfügbar sind, aber es tut genug für die meisten Menschen. Wir empfehlen dir, einen Blick auf Googles „Erste Schritte mit deinem neuen Chromebook“-Video zu werfen, um zu erfahren, wie Chromebooks funktionieren und was dich erwartet.

Da Chromebooks für viele Zwecke eine ständige Internetverbindung benötigen, sind sie nicht nützlich, wenn du häufig offline arbeitest. Obwohl die Offline-Modi, die viele Dienste anbieten, für gelegentliche Nutzung geeignet sind – während eines Fluges oder in einem Café mit schlechtem Wi-Fi -, kannst du nicht einmal ein Chromebook ohne Internetverbindung einrichten, und du musst online sein, um Offline-Modi einzurichten, einschließlich Offlinebearbeitung für Google Docs.

Das Chromebook Flip C302CA wird im November 2022 keine Updates mehr erhalten, was bedeutet, dass es wichtige Sicherheitsupdates und Feature-Updates verpasst.

Chrome OS funktioniert nicht für jeden, aber es tut genug für die meisten Leute.

Die Unterstützung für Android-Anwendungen durch den Chromebook Flip ist nützlich, aber es reicht nicht aus, um die Lücke für alle zu schließen, die vollwertige Anwendungen benötigen. Chrome OS hat keine großen Video-, Foto- oder Audio-Editoren; Adobe Lightroom CC ist auf dem Chromebook Flip als Android-App verfügbar, aber es ist nicht ideal für schwerere Bearbeitungen. Selbst wenn Apps verfügbar wären, fehlt den meisten Chromebooks die Rechenleistung für komplexe Bearbeitungen. Wenn du dich auf eine Desktop-Software verlässt, funktioniert Chrome OS möglicherweise nicht für dich, siehe unsere Windows-Auswahl unten.

Das Chromebook Flip verfügt über zwei USB-C 3.1 Gen 1 Ports, einen microSD-Steckplatz für erweiterten Speicher und einen Headset-Anschluss, aber keine USB-A-Ports für vorhandenes Zubehör. Wir empfehlen, sich ein paar USB-C-zu-USB-A-Adapter oder einen Hub zuzulegen, wenn du mehr Anschlüsse brauchst.

Asus VivoBook Flip 14

ASUS VivoBook Flip 14 TP412FA (90NB0N31-M03490) 35,5cm (14 Zoll, FHD, WV, Touch) Notebook (Intel Core i5-8265U, 8GB RAM, 512GB SSD, Intel UHD-Grafik 620, Windows 10) Star Grey
  • Prozessor: Intel Core i5-8265U Prozessor (bis zu 3,90 GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0, 6 MB Intel Cache)
  • Besonderheiten: Leistungsstarkes, ultramobiles Windows 10 Convertible mit 14 Zoll FHD 360° Wide-View NanoEdge-Touchdisplay, AC-WLAN, Bluetooth, HDMI, USB 3.1 Typ-C, beleuchtete Tastatur
  • Akku: Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit (3-Zellen 42 Wh)
  • Herstellergarantie: 2 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: ASUS VivoBook Flip 14 TP412FA-EC749T (90NB0N31-M03490) 35,5 cm (14 Zoll, Full HD, Glare, Touch) Notebook

Bester Windows-Laptop unter €500

Wenn du Windows für ein kleines Budget brauchst, empfehlen wir dir das Asus VivoBook Flip 14 TP412FA-OS31T, da es 128 GB schnellen SSD-Speicher, einen gut ausgestatteten Intel Core i3-8145U Prozessor, 4 GB RAM und einen 14-Zoll 1080p-Bildschirm bietet. Die hintergrundbeleuchtete Tastatur ist komfortabel, obwohl das Trackpad rutschig ist und nicht immer Pausen registriert. Das Gehäuse ist nicht so stabil wie das Chromebook Flip’s, aber dieser Laptop ist immer noch stabiler als andere Windows-Laptops in dieser Preisklasse. Der 4 GB große Speicher des VivoBook Flip ist in Windows eine größere Einschränkung als in einem Chromebook, und wir konnten in unseren Tests nicht so viele Registerkarten öffnen. Der Akku hält nicht einen ganzen Tag wie der im Chromebook, und ähnlich wie bei allen Windows-Laptops wird er mit etwas Bloatware geliefert. Das VivoBook Flip 14 wird auch mit Windows 10 im S-Modus geliefert, das nur Anwendungen ausführen kann, die aus dem Microsoft Store heruntergeladen wurden, und dich auf den Microsoft Edge-Webbrowser beschränkt, aber das Umschalten auf Windows 10 Home ist einfach (und kostenlos).

Das VivoBook Flip 14 Modell, das uns gefällt, das TP412FA-OS31T, ist exklusiv für Office Depot. Ein ähnliches Modell, der TP412UA-IH31T, ist identisch, außer dass ihm der Fingerabdrucksensor fehlt und er einen etwas langsameren Intel Core i3-8130U Prozessor hat. Du kannst es im Geschäft im Micro Center und online auf Amazon finden, oft günstiger als das Modell TP412FA-OS31T.

Der 128 GB SSD-Speicher des VivoBook Flip 14 ist eine deutliche Verbesserung gegenüber einer rotierenden Festplatte. Für die meisten Menschen sind 128 GB viel Speicherplatz, und es ist doppelt so viel wie mit dem Chromebook Flip. Es ist so schnell, dass du keine Verzögerungen beim Öffnen von Anwendungen oder beim Neustart bemerken wirst, im Gegensatz zu einer herkömmlichen magnetischen Festplatte.

Wie unsere anderen Picks verfügt auch das VivoBook Flip 14 über 4 GB RAM. Um gut zu funktionieren, benötigt Windows mehr RAM als Chrome OS, und wir konnten den Unterschied im täglichen Gebrauch spüren. Dennoch waren wir angenehm überrascht, wie gut das VivoBook Flip 14 einen webzentrierten Arbeitstag bewältigte – es konnte nicht so gut Multitasking wie ein Ultrabook, aber es war effektiv für gelegentliches Surfen und Einzelanwendungen. Wir haben sogar Microsoft Word, Spotify und Chrome mit fünf offenen Tabs komfortabel ausgeführt, so dass es für die Schularbeit geeignet sein sollte. Als wir versuchten, mehr zu tun, erlebten wir eine Verzögerung bei der Eingabe in unserem Word-Dokument und ein langsames Laden der Tabs in Chrome. Wir haben es noch weiter vorangetrieben, und die Mausklicks hörten auf, sich zu registrieren, die Audiowiedergabe stotterte, und einmal gab der Bildschirm auf und wurde schwarz.

VivoBook Flip 14 Upgrade Möglichkeiten

Das VivoBook Flip 14 verfügt über einen offenen Speicherplatz, und für weniger als 20 US-Dollar kannst du auf 8 GB Speicher aufrüsten, was das Multitasking reibungsloser macht. Notebookcheck testete ein ähnliches VivoBook Flip 14 Modell mit 8 GB Speicher und fand deutliche Verbesserungen bei den Benchmarks im Vergleich zu unserem 4 GB Modell. Um den Speicher aufzurüsten, musst du 10 Schrauben mit einem Kreuzschlitzschraubendreher entfernen und dann die Bodenplatte mit einem Kunststoff-Pfriemchenwerkzeug wie dem iFixit Jimmy abziehen (Du könntest versuchen, die Bodenplatte mit einem Flachkopfschraubendreher abzubrechen, aber du würdest wahrscheinlich den Kunststoff dabei zerkleinern). Sobald die untere Platte ausgeschaltet ist, musst du eine Metallplatte entfernen, woraufhin du das RAM an Ort und Stelle klickst.

In unseren Tests konnte der 14-Zoll-1080p-Touchscreen des VivoBook Flip nicht ganz mit den Blickwinkeln oder der Helligkeit des Chromebook Flip-Bildschirms mithalten, aber er war klarer und besser aussehend als der Bildschirm auf jedem anderen 500 Euro Windows-Laptop, den wir in Betracht gezogen haben. Es wird nicht hell genug, damit du bequem im Freien arbeiten kannst, und das Display ist so glänzend, dass die Reflexionen es schwer zu sehen machen, aber es ist hell genug für den Einsatz im Innenbereich. Obwohl es nicht für farbgenaues Arbeiten geeignet ist, ist es für das Surfen im Internet und das Ansehen von Filmen geeignet. Wie beim Chromebook Flip kannst du den Bildschirm des VivoBook Flip 14 drehen, um den Laptop in ein Tablett zu verwandeln, obwohl der 14-Zoll-Laptop unbequem groß ist, um ihn im Tablet-Modus zu halten.

VivoBook Flip im Vergleich mit Acer Swift 3

Obwohl die Tastatur des VivoBook Flip 14 hintergrundbeleuchtet und komfortabel für lange Zeiträume zu bedienen ist, ist die Tastaturbeleuchtung ungleichmäßig und wird nicht so hell wie die des Chromebook Flip’s. Die Trackpad-Klicks des VivoBook Flip fühlen sich matschig an, vor allem im Vergleich zum crisp-feeling Trackpad des Chromebook Flip. Das Trackpad auf diesem Laptop war auch rutschig und gelegentlich unempfindlich, wenn wir schnelle, kurze Bewegungen machten, ein weiteres Problem, das wir beim Chromebook Flip nicht hatten. Als wir die Zwei-Finger-Scrollrichtung umkehrten, arbeitete das Trackpad noch weniger zuverlässig. Die meisten Leute werden es vorziehen, es entweder auf der Standardeinstellung zu belassen oder eine Maus zu benutzen. Das von uns empfohlene VivoBook Flip-Modell hat einen Fingerabdrucksensor auf dem Trackpad zum Einloggen in Windows, aber unser Prüfgerät hatte das nicht, so dass wir nicht testen konnten, wie zuverlässig die Funktion ist.

Das Chassis des VivoBook Flip 14 ist halb groß, halb mittelmäßig. Der obere Teil, in dem sich das Display befindet, besteht aus Aluminium, während die untere Hälfte aus Kunststoff mit einer ungünstigen Struktur um die Tastatur herum besteht. Dieses Design ist neben dem Chromebook Flip aus Vollaluminium enttäuschend, und das untere Gehäuse biegt sich, wenn man es nach unten drückt. Unsere Einheit hatte auch einen kleinen Herstellungsfehler neben dem Trackpad, der aussah, als wäre dort ein Tropfen Farbe getrocknet. Aber wir bemerkten kein lästiges Knarren, und die Leute, denen wir das VivoBook Flip 14 zeigten, waren immer noch beeindruckt von seinem Aussehen für den 500 $ Preis.

Asus steckt nicht so viel Bloatware ein, wie wir es in dieser Preisklasse gewohnt sind, aber das VivoBook Flip enthält immer noch einige von Asus installierte Anwendungen und Popups, die dich bitten, Software wie McAfee Antivirus zu installieren. Das VivoBook Flip 14 wird mit Windows 10 im S-Modus anstelle von Windows 10 Home ausgeliefert. Windows 10 S beschränkt sich auf das Herunterladen von Anwendungen aus dem Windows-Speicher; es ist für mehr Sicherheit ausgelegt, aber es beschränkt sich auf viele Arten, z.B. um zu verhindern, dass du grundlegende Anwendungen wie den Chrome-Webbrowser installierst. Glücklicherweise kannst du kostenlos von Windows 10 S auf Windows 10 Home wechseln. Die meisten Leute werden den Wechsel machen wollen.

Mit 3,3 Kilogramm ist das VivoBook Flip 14 tragbar genug, und seine kleinen Blenden ermöglichen es ihm, eine vernünftige 12,9 x 8,9 x 8,9 x 0,7 Zoll zu messen. (Es ist weniger als einen Zentimeter breiter als der Chromebook Flip, obwohl es einen Bildschirm hat, der 1,5 Zoll größer ist.) Die Akkulaufzeit reicht jedoch nicht für einen ganzen Arbeitstag: Es dauerte nur 4 Stunden, 51 Minuten in unserem simulierten Webbrowsing-Akkutest, weit entfernt von den 10 Stunden, 36 Minuten des Chromebook Flip und den 7 Stunden, 2 Minuten des Swift 3. Glücklicherweise ist das proprietäre Ladegerät klein.

VivoBook Flip 14 Ports

VivoBook Flip 14 USB Ports

Das VivoBook Flip 14 verfügt über eine ausgezeichnete Auswahl an Anschlüssen: einen HDMI-, einen SD-Kartensteckplatz, einen Kopfhöreranschluss, einen USB-C- und drei USB-A-Anschlüsse (zwei USB 2.0- und einen USB 3.0-Anschluss). Die Webcam ist schrecklich. Es befindet sich in der unteren linken Ecke unterhalb des Bildschirms und bietet eine hochauflösende Ansicht, aber seine Ergebnisse sind so pixelig und verschwommen, dass sich niemand für den schlechten Winkel interessieren wird. Wenn du den Laptop in den Tablet-Modus drehst, sitzt die Kamera in der richtigen Position über dem Bildschirm, obwohl die Bilder immer noch verschwommen sind.

Acer Swift 3

Acer Swift 3 (SF314-57-77MU) 35,6 cm (14 Zoll Full-HD IPS matt) Ultrabook (Intel Core i7-1065G7, 16 GB RAM, 512 GB PCIe SSD, Intel Iris Plus Graphics, Win 10 Home) steel-grey
  • Prozessor: Erleben Sie atemberaubendes High-End-Gaming und maximale Power mit dem Intel Core i7-1065G7
  • Highlights: Full-HD Display mit IPS-Technologie für atemberaubende Bilder, integrierter Fingerprintsensor, QWERTZ Tastatur mit praktischer Hintergrundbeleuchtung, bis zu 8h Akkulaufzeit
  • Design: Ultraschlankes und -leichtes Aluminium Design in verschiedenen edlen Farben. Die schmalen Displayrahmen lassen Sie noch mehr Full-HD Content auf dem gestochen scharfen 14" IPS Bildschirm sehen
  • Vielfältige Anschlüsse und Schnittstellen: Bluetooth, ac-WLAN, 1x HDMI, 1x USB 3.1 Type-C, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x Audio In/Out
  • Anwendungsmöglichkeiten: Ideal für unterwegs mit nur 1,6 kg Gewicht und 18 mm Bauhöhe, auch optimal für Büroarbeiten und dank performanter Hardware für jegliche Multimedia-Aufgaben geeignet

Ein weiterer großartiger, billiger Laptop

Wenn du Windows brauchst und das VivoBook Flip 14 nicht verfügbar ist, besorg dir das Acer Swift 3 SF314-54-39BH. Es hat einen ähnlichen Prozessor und den gleichen Speicher und Speicher wie das VivoBook Flip, aber es fehlt der Touchscreen, die hintergrundbeleuchtete Tastatur und die dauerhafte Verarbeitungsqualität, und es hat einen Dimmerbildschirm. Es kommt auch mit viel mehr Bloatware zusammen mit Windows 10 im S-Modus. Das Chassis ist extrem flexibel, und wenn du dich darauf stützt, zwingst du das Trackpad zum Klicken. Aber selbst mit seinen Fehlern ist der Swift 3 ein leistungsfähigerer Laptop als die meisten anderen Optionen in dieser Preisklasse.

In unseren Tests haben sich die 128 GB SSD-Speicher des Swift 3 und der Intel Core i3-8130U Prozessor ähnlich verhalten wie das VivoBook Flip, und im täglichen Gebrauch hatten wir identische Leistungserfahrungen mit den beiden Laptops. Wie beim VivoBook Flip verfügt das Swift 3 über 4 GB RAM, aber du kannst es durch Entfernen der unteren Abdeckung aufrüsten. In diesem Fall benötigst du jedoch einen Torx-Schraubendreher und einen J000-Bit, im Gegensatz zu dem Kreuzschlitz-Schraubendreher, der für die Schrauben des VivoBook Flip’s benötigt wird.

Das 14-Zoll-1080p-Display des Swift 3 ist kein Touchscreen, und im Vergleich zum Display des VivoBook Flip ist es schwach und ausgewaschen. Obwohl es nicht so hell wird, minimiert seine matte Oberfläche Reflexionen und macht diesen Bildschirm im Freien besser nutzbar als den glänzenden VivoBook Flip Screen. Der Swift 3 ist ein herkömmlicher Laptop, und der Bildschirm dreht sich nicht.

Die Tastatur des Swift 3 ist nicht hintergrundbeleuchtet und fühlt sich flacher an als die des VivoBook Flip’s; außerdem sind die strukturierten Tasten nicht so komfortabel zu bedienen. Acer blockiert die Tasten Page Up und Page Down über den Pfeiltasten links und rechts, was die Tastatur zunächst unhandlich machen kann. Dennoch ist das Swift 3 in dieser Hinsicht immer noch besser als die meisten Laptops in dieser Preisklasse.

Swift 3 Laptop Druck Test

Das Trackpad ist eine andere Geschichte. Als wir scrollt und den Cursor bewegt haben, fühlte sich das Trackpad des Swift 3 glatter und besser an als das des VivoBook Flip’s. Die Mausklicks fühlen sich jedoch hohl an und sind so laut, dass du jeden um dich herum in einem ruhigen Raum ärgern wirst. Schlimmer noch, das Gehäuse des Swift 3 ist so flexibel, dass du die Handauflage rechts oder links neben dem Trackpad herunterdrücken und einen Mausklick erzwingen kannst. Wir hatten dieses Problem bei zwei Acer-Modellen, und als wir Acer nach dem Problem fragten, sagten uns die Vertreter, dass die von ihnen gesendeten Review-Einheiten „im akzeptablen Bereich des Flex“ lagen. Es hat keinen Einfluss auf das allgemeine Surfen, und einige Leute werden diese Eigenart vielleicht nie bemerken, aber es ist ein Zeichen dafür, wie dünn und flexibel das Gehäuse ist.

Obwohl der Tastaturbereich äußerst flexibel ist, ist der Deckel robust und das silberfarbene gebürstete Aluminium leistet gute Dienste beim Verstecken von Fingerabdrücken. Das Design lässt es wie eine Nachahmung eines MacBook Air der ersten Generation aussehen. Der Fingerabdrucksensor unter den Pfeiltasten hat nach unserer Erfahrung etwa die Hälfte der Zeit funktioniert, aber es ist immer noch etwas einfacher, als ein Passwort einzugeben.

Acer crams in mehr Bloatware als Asus durch unsere Zählung, die Swift 3 kommt mit sechs Acer-installierten Anwendungen. Wie das VivoBook Flip 14 ist es im Windows 10 S-Modus eingestellt, aber du kannst es kostenlos auf Windows 10 Home umschalten.

Mit 3,5 Kilogramm ist das Swift 3 etwas schwerer als das 3,3 Kilogramm schwere VivoBook Flip, aber sie sind ansonsten fast identisch in den Abmessungen, wobei das Swift 3 12,7 x 9 x 0,7 Zoll misst und das VivoBook Flip’s 12,9 x 8,9 x 0,7 Zoll. Die Batterie des Swift 3 dauerte etwa zwei Stunden länger als die des VivoBook Flip und überlebte 7 Stunden, 2 Minuten in unserem simulierten Batterietest, aber sie konnte nicht mit den 10 Stunden, 36 Minuten des Chromebook Flip mithalten.

Swift 3 Ports

USB 2.0 Ports

Das Swift 3 hat eine nahezu identische Portauswahl wie das VivoBook Flip, einschließlich eines HDMI-Anschlusses, eines SD-Kartensteckplatzes, einer Kopfhörerbuchse, eines USB-C-Anschlusses und drei USB-A-Anschlüssen (zwei USB 3.0- und einem USB 2.0-Anschluss). Wie beim VivoBook Flip ist auch hier die Webcam niedrigauflösend, aber funktionsfähig, und zumindest das Swift 3 stellt sie über den Bildschirm.

Eine Laptop-Alternative: iPad und Bluetooth-Tastatur

Eine Laptop-Alternative iPad und Bluetooth-Tastatur

Apple iPad (9,7", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (Vorgängermodell)
  • 9,7" Retina Display (24,63 cm Diagonale)
  • A10 Fusion Chip
  • Touch ID Fingerabdrucksensor
  • 8 Megapixel Rückkamera und 1,2 Megapixel FaceTime HD Frontkamera
  • Stereo-Lautsprecher

Wenn Portabilität und Verarbeitungsqualität die wichtigsten Merkmale für dich sind, ist ein Apple iPad (7. Generation) mit einer drahtlosen Tastatur – wie das Logitech K380 – und einer günstigen Tasche eine billigere, bessere Option als jeder Laptop in diesem Handbuch. Das iPad kann nicht so gut Multitasking betreiben wie ein Windows- oder Mac-Laptop, daher eignet es sich am besten für einzelne Aufgaben wie Notizen machen, schreiben, E-Mails versenden und im Internet surfen.

Wir empfehlen das 32 GB iPad; das ist weniger Speicherplatz als auf einem Windows-Laptop, aber in diesem Fall brauchst du nicht so viel, denn wie bei einem Chromebook verlässt du dich bei den meisten deiner Arbeiten auf Cloud-Speicher. Du kannst auf 128 GB für 100 € mehr upgraden, aber zu diesem Preis denken wir, dass die meisten Leute stattdessen den 64 GB iPad Air kaufen sollten, weil der 10,5-Zoll-Bildschirm dieses Modells es einfacher macht, die Arbeit zu erledigen.

Das iPad ist nützlicher als ein 500 € teurer Windows-Laptop unter bestimmten Umständen. Wenn du hauptsächlich ein Gerät brauchst, um im Internet zu surfen und Filme anzusehen, ist das iPad komfortabel zu bedienen, portabler als jeder Laptop und schärfer als Windows-Laptops. Wenn du schreibst, E-Mails checkst oder etwas leichtes zum Mitschreiben brauchst, sorgen ein iPad und eine Tastatur für eine ablenkungsfreie Kombination, die einfach zu bedienen ist. Und die 10 Stunden Akkulaufzeit des iPad sind ungefähr die gleichen wie beim Chromebook Flip und viel länger als bei jedem Windows-Laptop in diesem Handbuch.

Multitasking ist eingeschränkter als auf einem Mac- oder Windows-Laptop, aber iPadOS hat jetzt eine Desktop-Version von Safari für die Arbeit in Google Docs, die wir der Arbeit in der nativen iOS-App vorziehen.

Was ein bisschen mehr Geld dir bringt.

Wenn du ein wenig mehr als €500 für einen Laptop ausgeben kannst, solltest du – du kannst einen deutlich besseren Laptop bekommen, der sich besser anfühlt und länger hält.

Unsere Lieblings-Chromebooks, das Asus Chromebook Flip C434TA und HP Chromebook 14 x360, neigen dazu, zwischen 500 und 600 Euro zu schwanken und haben eine bessere Verarbeitungsqualität und größere Bildschirme als das C302CA; sie werden auch für eine längere Strecke Unterstützung erhalten. Alle diese Funktionen sind das zusätzliche Geld wert, aber du kannst sie vielleicht im Verkauf erwischen: Wir haben gesehen, dass sie für 530 Euro bzw. 450 Euro erhältlich sind.

Das Acer Aspire 5 A515-54-51DJ kostet in der Regel etwas mehr als 500 Euro und verfügt über ausgezeichnete Spezifikationen, darunter ein 15-Zoll-IPS-Display, einen Core i5-8265U-Prozessor der achten Generation, 8 GB Speicher und eine 256 GB SSD. Der Bildschirm wird nicht so hell, wie wir es uns wünschen, aber die hintergrundbeleuchtete Tastatur ist komfortabel zu bedienen, und das Trackpad ist glatt. Der 15-Zoll-Bildschirm macht ihn etwas groß, um in einige Taschen zu passen, aber bei knapp 4 Kilo ist er immer noch tragbar.

Der nächste Schritt nach oben aus dieser Kategorie ist unser Budget Ultrabook Pick, das Asus ZenBook 13 UX333FA, das ein paar hundert Dollar mehr kostet, aber die Spezifikationen und die Bauqualität hat, um dir ein paar Jahre zu halten. Es ist auch leichter und kleiner als unsere Picks, und es hat die Akkulaufzeit, um den ganzen Tag zu laufen.

Die sechste Generation des iPad ist viel leistungsfähig für die meisten Menschen, aber wenn du einen größeren Bildschirm willst, ist das iPad Air das Upgrade wert und kostet immer noch weniger als 500 Euro. Aber du musst mehr ausgeben, um die Bluetooth-Tastatur und ein Gehäuse zu bekommen. Die zusätzliche Bildschirmgröße macht Multitasking viel komfortabler, der Prozessor ist schneller und die Batterie hält etwa zwei Stunden länger.

Wie man für den besten preiswerten Laptop kauft

Für Laptops unter 500 Euro haben wir festgestellt, dass inkonsistente Preise, verschwundene Bestände und exklusive Angebote für Einzelhändler selbst gebildete Einkäufe schwierig machen.

Da die Preise schwanken, weiß man nie, wann ein 700 € Laptop vorübergehend unter 500 € tauchen wird. Wenn du also in dieser Sekunde keinen Laptop brauchst, kannst du mit etwas Geduld viel auf einem guten Laptop bekommen. Hier ist, was du suchen solltest: ein Intel Core i5-Prozessor der siebten oder achten Generation, ein 128 GB oder mehr Solid-State-Laufwerk, 8 GB Speicher und ein 1080p-Bildschirm. Dies ist die beste Konfiguration für die meisten Menschen, die einen brauchbaren Laptop für den täglichen Gebrauch wünschen, der vier oder fünf Jahre hält. Wenn du Kompromisse eingehen musst, gehe nicht niedriger als ein Core i3 unter Windows oder ein m3 Prozessor unter ChromeOS und 4 GB RAM.

Adam Burakowski, der Redakteur von Deans Hardware Deals zu der Zeit, als wir über dieses Thema sprachen, sagte uns, dass die besten Angebote für Laptops zu Weihnachten kommen, dass der Kauf eines generalüberholten Modells jedoch eine ausgezeichnete Möglichkeit ist, das ganze Jahr über Geld zu sparen. Wenn du für einen generalüberholten Laptop einkaufst, kaufe ihn beim Originalhersteller oder einem autorisierten Händler. Adam warnte vor Verkäufern – restaurierte Modelle von Orten wie Amazon und sagte: „Es ist fraglich, ob sie durchkommen werden.“

Wenn du keinen Laptop in dieser Sekunde brauchst, kannst du mit etwas Geduld viel auf einem guten Laptop bekommen.

Wenn du nach Laptop-Angeboten suchst, halte dich an wichtige Websites mit guten Rückgaberichtlinien, wie die von Amazon, Best Buy, Walmart oder dem Hersteller selbst. Meide Seiten mit Deals, die zu gut sind, um wahr zu sein, wie BuyDig.

Wenn möglich, wende dich an einen physischen Laden, um den Laptop zu berühren, den du in Betracht ziehst. Laptops in dieser Preisklasse neigen dazu, auf unvorhersehbare Weise billig zu sein, egal ob es sich um ein klobiges Trackpad, matschige und nicht reagierende Tasten oder einen schwach ausgeleuchteten Bildschirm handelt, so dass du dir die Zeit zum Anfassen sparen kannst, wenn du den Laptop wieder an die Reihe bekommst.

Wenn du den Computer nicht berühren kannst, bevor du ihn kaufst, ist eine gute Rückgaberichtlinie praktisch. Sobald dein Laptop ankommt, öffne die Box vorsichtig, bewahre alle Teile und Zubehörteile auf und mache eine gründliche Probefahrt mit dem Computer. Wenn du etwas entdeckst, das dir nicht gefällt, schicke es so schnell wie möglich an den Hersteller oder lagernd zurück. Wenn du zu lange wartest, wirst du mit ihm feststecken – einige Hersteller geben dir nur ein zweiwöchiges Rückgabefenster.

Der Wettbewerb

Die meisten Windows-Laptops unter 500 € sind schrecklich, und nur sehr wenige mit unseren empfohlenen Spezifikationen existieren sogar. Abgesehen von den drei Windows-Laptops, die wir getestet haben, um die beste Konfiguration für diesen Preis zu finden, haben wir nichts getestet, was nicht unserer Mindestanforderung von einem Intel Core i3 Prozessor, 4 GB RAM und Flash-Speicher entspricht. Wenn du neugierig auf den Chromebook-Wettbewerb bist, schaue dir unseren Chromebook-Guide an.

Das Acer Spin 3 SP314-51-338Y hat die gleichen Spezifikationen wie das Swift 3, aber es ist ein Zwei-in-Eins-Design wie das VivoBook Flip 14. Obwohl der Touchscreen lebhaft war, war das Scharnier an unserem Modell schwach, so dass der Deckel des Laptops im Laufe der Eingabe einer E-Mail langsam zurückfiel. Dennoch, wenn weder das VivoBook Flip 14 noch das Swift 3 erhältlich sind, ist dieser Laptop das Nächstbeste unter 500 Euro.

Für einen 15-Zoll-Laptop ist das Asus VivoBook 15 F505ZA-DB31 überraschend dünn und leicht, aber wir fanden den 1-TB-Hybridspeicher fast so langsam wie eine herkömmliche Festplatte, da Windows die Festplatte nicht gut genug zu optimieren schien, um den integrierten Flash-Speicher nützlich zu machen. Das Kunststoffgehäuse des VivoBook 15 fühlte sich spröde und schwach an.

Das Acer Aspire 5 A515-51-58HD verwendet Intel Optane Speicher gepaart mit einer sich drehenden Festplatte, um die Kosten niedrig zu halten. Nach unserer Erfahrung war diese Kombination ähnlich wie ein Hybridantrieb – das erste Mal, als wir eine Anwendung starteten, war es langsam, aber die nachfolgenden Starts fühlten sich viel schneller an, ähnlich denen einer SSD. Die Bootzeit war jedoch immer noch schrecklich langsam, und wir haben keinen großen Unterschied beim Taskwechsel bemerkt. Das Display des Aspire 5 hatte schreckliche Blickwinkel und sah im Vergleich zu Chromebook Flip und VivoBook Flip ausgewaschen aus.

Das Asus VivoBook F441BA-DS94 war der hässlichste, schwerste und unangenehmste Laptop, den wir getestet haben. Das billige Plastikgehäuse gab ihm das Gefühl, ein Windows-Laptop aus den 90er Jahren zu sein, und die Farben des Bildschirms invertierten sich in jedem anderen Winkel als geradeaus. Und in unseren Tests war der AMD A9-9420 Prozessor zu langsam, was zu langen Bootzeiten, langsamen Anwendungsstarts und einer enormen Verlangsamung mit vier bis fünf offenen Browser-Tabs führte.

Die Amazon Bestseller

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top