Razer Phone 2 im Test

[lwptoc]

Großartig für Spieler, anständig für alle anderen

UNSER URTEIL

Wenn du ein RGB-liebender Gamer bist, der ein übertaktetes Leben bei 120Hz führt, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Razer Phone 2 deine Tasten drücken wird. Da unsere Testberichte jedoch nicht nur für Gamer gedacht sind, reichen Luxusgüter wie ein 120Hz-Display und eine Beleuchtung der Rückseite nicht aus, um die Punktzahl über eine 3,5 hinaus zu erhöhen. Der Bildschirm im Seitenverhältnis 16:9 fühlt sich veraltet an, er ist etwas verwaschen, wenn man ihn schräg betrachtet, und die Kamera ist nach heutigen Maßstäben nur noch passabel. Und im Gegensatz zu ihrem Vorgänger unterbietet sie nicht die Konkurrenz in Bezug auf den Preis, so dass sie sich zum vollen Preis für alle außer den hartgesottensten Handy-Gamern und Razer-Fans schlecht verkaufen lässt.

PRO

  • Ausgezeichnete Redner
  • Jede Menge Macht
  • Der 120Hz-Bildschirm ist bei einem Telefon einzigartig.

CONTRA

  • Mittelklasse-Kamera
  • Das Seitenverhältnis 16:9 fühlt sich veraltet an
  • 64 GB Speicher zu wenig für den Preis

Wenn man sich das neue Telefon von Razer anschaut, würde man nicht wirklich wissen, dass es sich um das Razer Phone 2 handelt, da es dem letztjährigen Modell so ähnlich ist – Razer kanalisiert eindeutig sein Inneres, Apple oder Samsung, mit mutigem Vertrauen in das Design des Originals.

Auch wenn Apple neue Farboptionen in der neuesten iPhone 11-Reihe einführt – wie das Sprichwort sagt, kannst du die Razer Phone 2 in jeder beliebigen Farbe bekommen… solange sie schwarz ist. Zumindest hast du die Wahl zwischen spiegelnder und matter Oberfläche.

Wenn du das Telefon umdrehst, werden auf der Rückseite einige wichtige Unterschiede zum Vorgängermodell sichtbar. Genauer gesagt, eine flache Glasscheibe im Gegensatz zum Gehäuse, komplett aus Metall, des letzten Jahres.

Schaue dir das Datenblatt an, und du wirst auch feststellen, dass die Innenausstattung des Razer Phone 2 mit einem Snapdragon 845 Chipsatz im Inneren und der zusätzlichen drahtlosen Aufladung sowie der Staub- und Wasserbeständigkeit nach IP67 verbessert wurde.

Razer hat auch das Feedback von Fans und Kritikern berücksichtigt und das Logo auf der Rückseite des Telefons mit einem vollen Spektrum an RGB-Farben beleuchtet. Die maximale Bildschirmhelligkeit wurde ebenfalls auf 645 nits angehoben, im Gegensatz zu den lächerlichen 300 nits des ursprünglichen Razer-Telefons.

Was die Funktionen betrifft, die sich bezahlt machen, so hast du 8 GB RAM, 64 GB Speicher mit microSD-Erweiterung, zwei Kameras auf der Rückseite, Killer-Stereolautsprecher, einen 4.000 mAh-Akku und ein 120 Hz IGZO-Display.

Dieses Ding wird sich also hervorragend für Spiele eignen, das ist eine Selbstverständlichkeit – in Bezug auf Leistung, Klang, Bildschirm und Ergonomie ist dieses Telefon genau das Richtige. Der eigentliche Punkt dieser Überprüfung ist die Frage: Wird dieses Telefon auch für das „Leben“ gut sein?

Datum und Preis der Veröffentlichung von Razer Phone 2

Der Preis für das Razer Phone 2 wird auf 799 Euro (779 £, ca. 1.200 AU$) festgelegt, was bei der Markteinführung 100 Euro (80 £, ca. 100 AU$) teurer ist als sein Vorgänger.

Es ist keine große Überraschung, dass der Preis erhöht wurde – das ist in der gesamten Mobilfunk Branche üblich – aber bei diesem Gerät erscheint die Preiserhöhung weniger gerechtfertigt als in anderen Fällen, wenn man bedenkt, wie ähnlich das neue Telefon seinem Vorgänger aussieht. Es ist klar, dass das Aufladen von Mobiltelefonen, die IP-Einstufung und die Chroma-RGB-Güte nicht billig ist.

Was das Veröffentlichungsdatum des Razer Phone 2 angeht, so kannst du jetzt die Mirror Black-Version abholen. Die Stain Black-Version wird im Laufe des Jahres erhältlich sein, wobei die Verfügbarkeit in den USA, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum ebenfalls erwartet wird.

Die wichtigsten Merkmale

Laut Razer ist das Razer Phone 2 das beste Gaming-Telefon, das es gibt, und ein hervorragendes Allround-Smartphone, so Razer. Dies erklärt eine Reihe von Entscheidungen, die hier getroffen wurden, insbesondere wenn es um das Design des Telefons geht.

Das Telefon ist kastenförmig, eckig und frech, genau wie das erste Razer Phone. Durch die flachen Seiten liegt es beim Spielen im Querformat angenehm in der Hand, während die nach vorne gerichteten Stereolautsprecher kaum zu verdecken sind – wenn du also in der ersten Person schießt oder im Kerker mit dem Schwert schwingst, wird jeder Knall und jedes Klirren direkt auf dich gerichtet sein.

Das Razer Phone 2 mag zwar mutig sein, aber es ist auch vom Design her einfach – es ist ein Quader. Das macht es, so wie es aussieht, zugänglicher als das offensichtliche spielerzentrierte Asus ROG-Telefon, das im Gegensatz dazu wie ein Transformer-Velociraptor aussieht.

Die Rate der Bildwiederholung des Bildschirms von 120 Hz ist seidenweich, was die Erfahrung einfacher Streiche durch Menüs oder Twitter-Feeds sowie optimiertes und nicht optimiertes Gameplay gleichermaßen verbessert. Die Unterstützung von HDR bedeutet auch, dass Videoinhalte reichhaltig aussehen können, wobei Dienste wie Amazon Prime Video, Netflix und YouTube HDR-Inhalte anbieten.

Der Einschaltknopf auf der rechten Seite des Telefons dient gleichzeitig als Fingerabdruck-Scanner, während sich auf der Unterseite des Telefons der USB-C-Anschluss mit den Lautstärketasten auf der linken Seite befindet.

Unter der Haube steckt viel Strom, mit dem gleichen Snapdragon 845 wie im Samsung Galaxy Note 9 und Google Pixel 3 XL; im Razer Phone 2 ist er jedoch mit 8 GB RAM gepaart, um noch mehr Leistung zu erzielen.

4.000 mAh Akkulaufzeit sind auf dem Papier eine außergewöhnliche Leistung, die mit der des Huawei P20 Pro übereinstimmt und nur knapp hinter dem aktuellen Akku König, dem Mate 20 Pro, zurückbleibt, aber nicht alle Zahlen sind klassenführend. Was den Speicher betrifft, so sind 64 GB etwas dürftig für ein Vorzeige-Handy, das für Spiele gedacht ist, mit preiswerteren Geräten wie dem regulären Mate 20 und dem OnePlus 6T, die beide 128 GB Speicheroptionen zu niedrigeren Preisen bieten.

Design

Wie bereits erwähnt, sieht die Razer Phone 2 von der Vorderseite praktisch identisch mit ihrem Vorgängermodell aus, mit großen Einfassungen, in denen die leistungsstarken Lautsprecher über und unter dem Display untergebracht sind, mit abgeflachten Kanten und einem seitlich angebrachten Strom-/Schloss-Schlüssel.

Der Netzschlüssel beherbergt auch den Fingerabdruck Scanner, der schnell und präzise arbeitet.

Wenn man das Razer Phone 2 umdreht, sieht die Sache schon deutlicher anders aus. Razer hat die Rückseite seines neuen Telefons mit einem Gorilla Glass 5-Makeover versehen und die Kamerahalterung in eine zentrale Position oben auf dem Gerät gebracht.

Die Beule ist viel ausgeprägter als bei Geräten wie dem Pixel 3, Note 9 und iPhone XS Max, wenn du also die ganze Rückseite bündig damit machen willst, brauchst du ein Case.

Der Rest der Rückseite ist schlicht und elegant, eine Glasscheibe mit einem leuchtenden Razer-Logo, das das Markenzeichen der Marke RGB – Chroma – verwendet.

Mit der Chroma-App auf dem Telefon kannst du die Logo Farbe aus einer Auswahl von 16,8 Millionen Farbtönen anpassen, und du kannst auch zwischen drei verschiedenen Zuständen wählen: Atmung (verschiebt die Helligkeit nach oben und unten), statisch (lässt das Licht bei einer Helligkeit eingeschaltet) und Zyklus (ein Party-Modus, der alle Farben durchläuft).

Die RBG-Beleuchtung wirkt sich auf die Akku Leistung aus, aber selbst mit eingeschaltetem Razer Phone 2 hat das Gerät an allen Tagen bis auf die intensivsten Spiele- und Benchmarking-Tage so lange gehalten, wie wir es brauchten. Wenn du so viel Strom wie möglich sparen willst, kannst du sie natürlich auch ganz ausschalten.

Damit erhöht sich die Gesamtzahl der mit RGB-Beleuchtung aufgeladenen Telefone auf… zwei, wobei sich das Razer Phone 2 in guter Gesellschaft neben dem Asus ROG-Telefon befindet.

In der Hand sind die Kanten der Razer Phone 2 subtil abgerundeter als die des Vorgängermodells, wodurch sie bequemer zu halten ist, und der Aluminiumrahmen verleiht dem Mobil Teil eine gute Steife. Es ist auch schön und haltbar, wobei Jerry Rig Everything den Daumen nach oben streckt, wenn es zu Schlägen oder Verbiegungen kommt.

Das Razer Phone 2 misst 158,5 x 78,99 x 8,5 mm und ist damit etwas größer als das Original – aber der Unterschied ist wirklich minimal, und man kann es immer noch mit einer Hand bedienen.

Viele werden die Tatsache beklagen, dass es keine Kopfhörerbuchse gibt, sondern nur einen USB-C-Anschluss, aber die Razer Phone 2 wird mit einem 3,5mm-zu-USB-C-Adapter in der Verpackung geliefert – und sie verfügt über einen 24-Bit-DAC für eine verbesserte Audioqualität, was ein netter Bonus ist.

Im Vergleich zu dem Adapter, der mit dem Google Pixel 3 ausgeliefert wird, ist der von Razer in der Tat überlegen, mit einer deutlich reichhaltigeren Audiowiedergabe.

Dieser willkommene Touch ergänzt die beiden Stereolautsprecher mit Frontfunktion, die Dolby Atmos und Dolby Digital 5.1 unterstützen.

Für Spiele ist also alles in Ordnung – Quader mit krachenden Lautsprechern und RGB-Licht. Wenn du kein Gamer bist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Razer Phone 2 dich kalt lässt, bevor du überhaupt einen Blick ins Innere geworfen hast.

Display

Das ursprüngliche Razer Phone sollte mit seiner 120Hz-Aktualisierungsrate und der QHD-Auflösung ganz auf dieses Display ausgerichtet sein. Trotz eines Schimmels von Brillanz endete das IGZO-Panel von Sharp jedoch in mancherlei Hinsicht als schmerzhafter Punkt, mit geringer maximaler Helligkeit und stumpferen Farben als die meisten konkurrierenden Vorzeigetelefone.

Das Razer Phone 2 verwendet das gleiche 5,7-Zoll QHD 120Hz UltraMotion-Display wie sein Vorgänger auf Papier, aber dieses Mal hat Razer die maximale Helligkeit um 50% erhöht. Die Helligkeit erreicht jetzt einen Spitzenwert von 645 nits, was für jeden, der das Telefon in direktem Sonnenlicht benutzen möchte, ein Segen sein wird.

Die Bildwiederholungsrate des Telefons von 120 Hz sorgt für latenzfreies Spielen, extrem flüssiges Scrollen und eine Reaktionszeit von 8 ms. Es verbraucht zwar mehr Strom, aber du kannst aus drei Voreinstellungen wählen: 120Hz oder 60Hz oder 90Hz, wenn du etwas Saft sparen möchtest.

Das Display dieses Handys ist von Natur aus rasiermesserscharf, mit einer Auflösung von 1440 x 2560 und 515 Pixeln pro Zoll. Wie die Bildwiederholungsrate kann auch die Ausgabeauflösung in den Einstellungen mit zwei Optionen eingestellt werden: Full HD oder die native Auflösung von Wide Quad HD.

Es gibt jedoch einige Aspekte des Bildschirms, die uns nicht gefallen – zum Beispiel die Beibehaltung des Seitenverhältnisses 16:9. Nun, dieses Seitenverhältnis hat definitiv Vorteile. Es bietet dir ein größeres Sichtfeld bei Spielen im Querformat, was bedeutet, dass du beispielsweise bei Ego-Shootern die Kamera nicht mehr so oft vertikal schwenken musst, um sich umzusehen, was dir in der Hitze des Gefechts wertvolle Sekunden spart.

Trotzdem war die Entscheidung von Razer für 16:9 unserer Meinung nach ein großer Fehler. Seite an Seite in einem Geschäft, neben dem Samsung Galaxy S8 Plus aus dem letzten Jahr, den Sie für 370 Pfund weniger abholen können, sieht er einfach nur alt aus.

UI

Auf dem Razer Phone 2 läuft Android 8.1, mit Nova Launcher als Standard-UI und einigen hilfreichen Razer-Anpassungen zur Feinabstimmung des Spielerlebnisses.

Beginnend mit Android 8.1, auch bekannt als Oreo, ist dies die letztjährige Version von Googles Mobile OS. Einerseits unterstützt diese Version noch immer alle Anwendungen und Dienste, die du mit der 2019er Variante, Android Pie, erhalten würdest, aber sie ist immer noch nicht Googles frischestes Update.

Der Umstieg auf Nova Launcher, und dies ist eine sehr lagermäßig aussehende, anpassbare Version der traditionellen Android-Schnittstelle. Es gibt eine Apps-Tablett, Startbildschirme und eine Benachrichtigungsleiste, die Sie am oberen Rand des Bildschirms nach unten ziehen können.

Das Coole an Nova Launcher ist, dass du eine große Anzahl von Elementen anpassen könntest, um dein Telefon zu personalisieren. Die Rastergröße des Homescreen-Gitters ist beispielsweise auf 5 x 5 eingestellt, aber du kannst dies von nur zwei bis zu 12 Apps in der Breite oder Höhe ändern. Die Anwendungsablage kann auf ähnliche Weise optimiert werden, und du können auch Verknüpfungen für Gesten erstellen.

Diese Verknüpfungen können mit dem Start von Anwendungen, dem Starten von Einstellungen oder der Verwendung von Oberflächenelementen verknüpft werden. Beispielsweise kann ein Streichen nach unten an einer beliebigen Stelle des Bildschirms eingestellt werden, um die Benachrichtigungsleiste herunterzuziehen – praktisch für alle, die kleinere Hände haben.

Das Razer Phone 2 hat außerdem drei Apps an Bord, die dir helfen, aus der Sicht eines Spielers oder zumindest eines Gaming-Enthusiasten das Beste aus dem Gerät herauszuholen: Chroma, Cortex und Theme Store.

Chroma ist die Steuerzentrale für das RGB Razer-Logo auf der Rückseite des Telefons. Wie bereits erwähnt, kannst du das Logo auf eine von drei Einstellungen einstellen: Atmung, statisch oder Spektrum. Die Atmung pulsiert das Logo an und aus, statisch hält das Logo einfach nur angefeuert und das Spektrum durchläuft das angebotene Farbspektrum.

Die Cortex-App ist direkter mit dem Spielen verbunden, mit drei Kernelementen: Ausgestattet – hier kannst du die von Razer empfohlenen Spiele durchsuchen, Bibliothek – ein Bereich, der deine installierten Spiele gruppiert, und Spiel-Booster.

Game Booster ist der Ort, an dem du den Energieverwaltungsmodus des Razer Phone auf Power Save oder Performance ändern kannst. Wenn du einen granularen Modus wünschst, kannst du einzelnen Spielen bestimmte Einstellungen zuweisen, den Prozessor mit bis zu 2,8 GHz takten und das Anti-Aliasing aktivieren.

Und schließlich bietet der Themenspeicher eine schnelle Möglichkeit, dein Razer Phone 2 zu überarbeiten, wobei zahlreiche Spiele- oder Razer-Themen verfügbar sind.

Es gibt nichts in der Benutzeroberfläche, worüber wir uns beschweren könnten – sie ist einfach, stabil und anpassbar, mit einigen Verzierungen sowohl stilistisch als auch in Bezug auf spielbezogene Verbesserungen. Dass es sich in Form des Chroma-Logos auf der Rückseite des Telefons befindet, ist nur ein Süßungsmittel.

Leistung

Der mit 2,8 GHz getaktete Qualcomm Snapdragon-Prozessor im Inneren ist mit 8 GB RAM gepaart. Wenige Wochen vor der Veröffentlichung dieses Testberichts war dies aus Sicht der Leistung das Beste, was die Android-Welt zu bieten hatte. Dann fiel die Huawei’s Mate 20-Serie, die den Kirin 980-Chipsatz schaukelte.

Wenn man über reine Benchmarks spricht – und wir wissen, dass Huawei nicht die sauberste Erfolgsbilanz mit Benchmarks hat – schlägt der Mate 20 derzeit das Razer Phone 2 sowohl bei Geekbench als auch bei Antutu mit deutlichem Abstand.

Allerdings erhalten nur Huawei-Handys Kirin-Chips, und außerhalb der Huawei- – und natürlich auch der Apple-Welt – ist das Razer Phone 2 mit einem Geekbench-Multicore-Ergebnis von 8.898 die Nummer eins.

Was die tatsächliche Leistung beim Spielen betrifft, so sind alle Snapdragon 845 Telefone ausgezeichnet, und das Razer Phone 2 ist nicht anders. Ein Dampfkammer-Kühlsystem ermöglicht es, die Wärme über eine speziell angefertigte Dampfkammer auf das gesamte Telefon zu verteilen. Laut Razer führt dies im Vergleich zu herkömmlichen Kühlmethoden zu weniger Hot Spots und zu einer höheren Leistung und Stabilität.

In Wirklichkeit wird dieses Telefon jedoch warm. Selbst bei der Wiedergabe eines 90-minütigen Videos wurde es immer noch wärmer als das Mate 20 Pro und OnePlus 6T – letzteres mit den gleichen internen Komponenten. Dies hat jedoch zu keinem Zeitpunkt Auswirkungen auf das Gameplay, und das Telefon wurde während unserer Zeit damit nie unangenehm heiß.

Zu den Spielen, die wir auf dem Razer Phone 2 getestet haben, gehören Monster Hunter, Injustice 2, Shadowgun Legends, Skull Girls, Unkilled und natürlich PUBG und Fortnite. Nachdem wir stundenlang darauf gespielt haben, bleibt das Telefon nicht nur kühl genug, um es zu benutzen, sondern auch bequem in der Hand zu halten und zuzuhören.

Batterie

Die Geschichte der Batterie des Razer Phone 2 ist alles andere als einfach. Die Zahlen sind solide: 4.000 mAh – auf einer Stufe mit dem Huawei Mate 20 und dem Samsung Galaxy Note 9. Im täglichen Gebrauch hält es, wie diese anderen Telefone auch, einen ganzen Tag lang, wobei etwa 15 % im Tank bleiben, wenn wir in den meisten Nächten einbiegen.

Trotzdem war die maximale Helligkeit bei den Testbedingungen schlecht – schlechter als bei den meisten anderen Flaggschiffen auf dem Markt. Ein 90-minütiges Video drückte den Akku auf 70%. Um dies in den Kontext zu stellen: Das OnePlus 6T fiel nach genau demselben Test nur auf 90 %.

Wenn Sidze also vorhast, dein Razer Phone 2 auf Volllicht einzustellen, besteht eine gute Chance, dass die Akkulaufzeit stärker als bei den meisten Geräten je nach Bildschirmzeit variiert.

Es ist besser als das ursprüngliche Razer Phone in Bezug auf die Ladeoptionen, mit Unterstützung für das kabellose Qi-Laden, komplett mit einem ausgefallenen optionalen RGB-Ladedock und Quickcharge 5. In den Einstellungen ist auch ein Batteriesparmodus verfügbar, um die Lebensdauer noch weiter zu verlängern.

Kamera

Im Gegensatz zum neuen Mate 20 Pro oder LG V40 hat die Razer Phone 2 keine drei Kameras auf der Rückseite, sondern eine primäre Weitwinkelkamera und ein 2x Teleobjektiv wie bei den iPhones.

Beide Kameras sind 12 MP, wobei die Hauptkamera mit einem Objektiv mit Blende f/1,75 ausgestattet ist, während die Blende des Teleobjektivs f/2,6 beträgt.

Glücklicherweise hat Razer OIS in das Hauptobjektiv eingeführt, was im Vergleich zum ersten Razer Phone wirklich hilfreich ist, besonders bei Videoaufnahmen. Es gibt auch noch viel mehr Modi, einschließlich des Automatik-, Porträt-, Beauty- und Panoramamodus.

Die Kamera unterstützt auch bis zu 4K-Video, obwohl es keine Zeitlupenoption gibt.

Was die Qualität betrifft, ist sie solala.

Fotos in gutem Licht haben einen respektablen Detailreichtum. Durch Tippen auf den Bildschirm wird sowohl fokussiert als auch die Belichtung für die Spotmessung zurückgesetzt. Trotz einer automatischen HDR-Funktion ist der Dynamikbereich jedoch nicht sehr groß und fällt hinter allen anderen Hauptakteuren zurück.

In der Sekunde, in der das Licht nur wenig abnimmt, nimmt auch die Detailgenauigkeit ab, wobei der Kontrast zu hoch ist, die Rauschunterdrückung die Dinge verschlechtert und die Klarheit trotz merklicher Schärfung nachlässt. Das Ergebnis ist ein allzu dramatisch aussehendes, meist wenig überzeugendes Bild – und was dunkle Szenen betrifft, so ist es eine Art Rückfall in die Zeit vor etwa drei Jahren.

Die Dinge verbessern sich nicht, wenn wir zur Telekamera übergehen – wir neigten dazu, dies zu vermeiden. Sie ist gut für Tiefenschärfe-Effekte, die eigentlich nicht allzu schäbig sind, aber wenn es um Bilder mit 2fachem Zoom geht, liefern sie im Vergleich zu ihren Weitwinkel-Pendants keine erkennbaren zusätzlichen Details, und bei schlechter Beleuchtung ist es noch schlimmer.

Es ist frustrierend, da man bei der richtigen Beleuchtung einige großartige Aufnahmen machen kann, wenn man erst einmal weiß, wie man die Kamera des Razer Phones manipuliert. Könnten wir also das Razer Phone 2 als Kamerahandy vorschlagen, wenn wir wissen, was es sonst noch auf dem Markt gibt? Leider nicht.

Inzwischen bietet die Selfie-Kamera mit ihrer 8MP-Auflösung und Blende f/2 Bokeh- und Beauty-Effekte. Unscharf ist hier die Devise, wobei selbst Aufnahmen, die bei gutem Licht gemacht wurden, etwas weicher aussehen als ähnliche Aufnahmen von anderen Top-End-Handys – obwohl das bei Selfies nicht immer schlecht ist.

Interessanterweise ist das Beste an der Kamera des Razer Phone die Videoleistung. Die Aufnahmen mit einer Auflösung von bis zu 4K sehen erstklassig aus und halten sogar bei mittlerer Beleuchtung stand, was uns sehr überrascht.

Ton

Ein Gaming-Telefon ist nur so gut wie seine Stereolautsprecher – und zum Glück für das Razer Phone klopfen seine Stereolautsprecher.

Sie liefern die Art von kraftvollem, knackigem und rundem Klang, wie man ihn sich erhofft, wenn man Spiele ohne Kopfhörer spielt.

Innerhalb der Einstellungen gibt es eine Reihe von Tuning-Optionen mit Dolby, mit Equalizer-Anpassungen und einigen Voreinstellungen – Dynamik, Film und Musik. Sie können auch benutzerdefinierte Einstellungen wählen, und es gibt auch einen Bassverstärker.

Wenn du etwas Zeit mit dem Razer Phone 2 bekommst, möchten wir dich dringend bitten, die Dolby Atmos-Demo in den Einstellungen auszuprobieren. Die Klangtrennung, die sie zeigt, ist anders als alles, was wir bisher bei einem Telefon verwendet haben – sie ist ziemlich atemberaubend.

Normaler Inhalt klingt ebenfalls großartig, und obwohl das Pixel 3XL vielleicht etwas lauter ist, ist nicht alles, und wir sind sicher, dass du nicht enttäuscht sein wirst, wenn du dich für Audio interessierst und das Razer Phone 2 in die Hand nimmst.

Diese hervorragende Audioqualität erstreckt sich auch auf den mitgelieferten USB-C-zu-3,5-mm-Klinkenadapter, der mit einem 24-Bit-DAC ausgestattet ist und spürbar besser klingt als andere mitgelieferte Adapter, die wir verwendet haben.

Speicherplatz und Verbindungen

64 GB Speicherplatz sind weniger, als wir uns für das Razer Phone 2 erhofft hätten. Angesichts der Tatsache, dass Geräte wie das Motorola One, Honor 8X und Honor Play weniger als die Hälfte des Preises des Razer Phone 2 kosten und ebenfalls mit 64 GB ausgeliefert werden, ist es enttäuschend, dass wir bei diesem Premium-Gaming-Telefon keine 128 GB erhalten haben.

Es bietet zwar eine microSD-Kartenerweiterung; allerdings müssen große Spiele oft auf dem internen Speicher installiert werden, und wenn Fortnite 2,54 GB, Monster Hunter über 3 GB und Injustice 2 über 1 GB beträgt, sind mehr als 10 % des Telefonspeichers für nur drei Spiele belegt.

Wenn du dir das Razer Phone 2 besorgst und weißt, dass du viele Spiele darauf haben willst, empfehlen wir dir, dir eine SD-Karte zu besorgen und die Kamera deines Telefons so einzustellen, dass alle deine Fotos und Videos darauf gespeichert werden, um mehr vom eingebauten Speicher für Spiele freizuhalten.

Die anderen Anschlüsse sind respektabel. Das Snapdragon 845 bietet Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1,2 Gbps, es ist Bluetooth 5.0 an Bord und, wie erwähnt, ist ein Adapter von USB-C auf Kopfhöreranschluss im Lieferumfang enthalten.

Urteil

Das Razer Phone 2 eignet sich hervorragend zum Spielen, das lässt sich nicht leugnen. Weißt du, was noch toll für Spiele ist? Die Pixel 3, Mate 20 Pro, Note 9, Xperia XZ3… wir könnten noch weitermachen.

Während der 120Hz-Bildschirm die Razer auszeichnet, haben alle anderen Telefone leistungsstarke Prozessoren, IP67-Wasserfestigkeit oder höher, Stereolautsprecher, drahtloses Aufladen und mindestens die gleiche Menge an Speicherplatz.

Und wo letztes Jahr der Razer einen unglaublich günstigen Preis auf seiner Seite hatte, wird dieses Jahr das Flaggschiff der Razer geladen.

Was hier noch schwieriger ist, ist die Tatsache, dass das OnePlus 6T kurz nach der Razer Phone 2 angekündigt wurde, wobei die 8-GB-RAM-Version die Razer deutlich unterbietet. Obwohl sie nicht mit 2K 120Hz ausgestattet ist, würden wir die OLED-Bildschirmtechnologie von OnePlus im Handumdrehen über das IGZO-Display des Razer Phone für alles andere als Spiele verwenden.

Hinzu kommt die Tatsache, dass das Asus ROG-Telefon Razer auf den Fersen ist, und selbst unter Spielern ist das Razer Phone 2 nicht die offensichtliche Wahl.

Obwohl das Razer Phone 2 also wirklich gut ist – wir haben unsere Zeit damit verbracht, es zu überprüfen – und wir wissen, was es sonst noch zu einem ähnlichen Preis auf dem Markt gibt, ist es nicht leicht, es zu empfehlen, es sei denn, du bist ein RGB-liebender Gamer, der ein übertaktetes Leben bei 120Hz führt.

Für wen eignet es sich?

Gamer sind der offensichtliche Zielmarkt für das Razer Phone 2. Wenn du einer bist, dann ist hier alles auf dich ausgerichtet – die Lautsprecher, der Bildschirm, die Leistung und die glänzenden, glänzenden RGBs.

Das Razer Phone 2 ist auch für jeden, der ein großartiges Klangerlebnis mit seinem Smartphone haben möchte. Ob über die Stereolautsprecher oder den mitgelieferten USB-C-zu-3,5-mm-Adapter, im Vergleich zu anderen Flaggschiffen ist die Razer Phone 2 kompromisslos in Sachen Klangqualität.

Und schließlich kann auch jeder, der auf Statement-Telefone mit sauberem, klassischem Styling steht, das Razer Phone 2 lieben. Ihr kühner Look und das Chroma-Logo verbinden sich zu etwas, das durchsetzungsfähig ist und sich von allem anderen auf dem Markt unterscheidet – natürlich nicht von der ursprünglichen Razer Phone.

Soll ich es kaufen?

Wenn du das Razer Phone zu einem günstigen Preis bekommen kannst und Leistung, RGB-Beleuchtung und ein großartiges Spielerlebnis willst, dann ist die Frage, ob du all diese Dinge oder die meisten davon anderswo für weniger Geld bekommen kannst.

Suchst du nach anderen Optionen? Schau dir die folgenden Razer Phone 2 Alternativen an:

Galaxy S9 Plus

Das Galaxy S9 Plus hat einen größeren und höheren Bildschirm als das Razer Phone 2. Sie verfügt auch über eine ausgezeichnete Kamera, die zweifache Blenden unterstützt, die sich bei schwachem Licht nach vorne krümmen. Die Tatsache, dass sie schon eine Weile auf dem Markt ist, bedeutet, dass der Preis die Razer Phone 2 in Ihrer Region wahrscheinlich unterbieten wird, und obwohl das RGB-Chroma-Logo fehlt, hat sie ein wunderschönes, gebogenes 2K-OLED-Display.

  • Lies unseren vollständigen Bericht über das Samsung Galaxy S9 Plus

Huawei Mate 20 Pro

Mit seiner Dreifachkamera ist das Huawei Mate Pro aus bildgebender Sicht ein anderes Tier als das Razer Phone 2, da es sowohl ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv als auch ein Teleobjektiv mit 3-fachem Zoom bietet. Sie hat ein kurvenreiches Aussehen und eine Kerbe und OLED-Bildschirmtechnologie für tiefere Farben – allerdings keine 120Hz Bildwiederholrate. Mit einem größeren 4.200mAh-Akku hält es länger als das Razer Phone und verfügt sowohl über drahtlose als auch drahtlose Rückwärtsladung, kostet aber mehr.

  • Lies unseren vollständigen Bericht über den Huawei Mate 20 Pro

iPhone XS Max

Das iPhone XS Max bietet viel mehr Bildschirm und weniger Einfassung als das Razer Phone 2. Es ist zwar immer noch mit Stereolautsprechern und einer Menge Strom unter der Haube ausgestattet und ein hervorragendes Spielgerät, aber das iPhone und iOS im Allgemeinen kostet dich mehr als das Android-fähige Razer Phone 2, wenn du es mit den neuesten, großartigsten Titeln aufladen möchtest. Das iPhone verfügt auch über eine deutlich bessere Kamera.

  • Lies unseren vollständigen iPhone XS Max-Test

EinsPlus 6T

Der OnePlus 6T bietet den gleichen Snapdragon 845-Chipsatz, bis zu 8 GB RAM und mehr Speicherplatz bei einer Basiskapazität von 128 GB. Obwohl es keine microSD-Kartenunterstützung hat, würden wir jederzeit den doppelten internen Speicher über einen Kartensteckplatz wählen. Dennoch gewinnt das Razer Phone beim Spielen dank weit überlegener Lautsprecher, die fast unmöglich zu überdecken sind, und einer spielzentrierten Form.

  • Lies unseren vollständigen Bericht über OnePlus 6T

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top