Die besten Monitore für 2020

Wir haben Hunderte von Stunden damit verbracht, Monitore zu analysieren und zu testen, um die besten Optionen für jeden Schreibtisch und jedes Budget zu finden. Die meisten Leute, die einen großartigen Monitor benötigen, sollten sich für den HP Z27 entscheiden. Dieser werkseitig kalibrierte 27-Zoll-4K-Monitor ist ein hervorragender Mehrwert, und er verfügt über eine ausgezeichnete Farbwiedergabe, einen ergonomischen, verstellbaren Ständer und einen USB-C-Anschluss, der ein Display und Datensignal empfangen und einen Laptop über ein einziges Kabel laden kann. Wir haben aber auch Empfehlungen, wenn du einen kleineren, größeren oder billigeren Bildschirm, eine Nicht-4K-Option oder einen Monitor mit einer hohen Aktualisierungsrate für Gaming brauchst.

Zu empfehlen für die meisten: 4K-Monitor

HP Z27 (27 Zoll / 4K UHD) Business Monitor (HDMI, Mini DisplayPort, DisplayPort, USB-C, Audio Out, USB 3.0, Reaktionszeit 8ms, 60Hz) schwarz
  • HP Z Bildschirme bieten hochauflösende und farbgetreue Bilddarstellung für Kreative Köpfe
  • Auflösung: 4K UHD (3840x2160); Bildschirmdiagonale 27 Zoll
  • Unglaubliche Klarheit in 4K für maximale Produktivität
  • Eleganter Rahmen mit nahezu randlosen Micro-Edge-Blenden an drei Seiten
  • Lieferumfang: HP Z27 Display Business Monitor schwarz, Netzkabel; DisplayPort-Kabel; Dokumentation; Garantiekarte; USB-C-zu-A-Kabel

Der HP Z27 verfügt über eine hohe Farbgenauigkeit, einen ergonomischen Standfuß, eine Vielzahl nützlicher Anschlüsse – darunter ein USB-C-Anschluss mit DisplayPort und 65 W Netzteil – und eine dreijährige Garantie.

Für wen geeignet: Wenn du in den letzten zwei oder drei Jahren einen neuen Computer gekauft hast oder wenn du in naher Zukunft einen kaufen willst, solltest du dir einen 4K-Monitor besorgen. Große 4K-Monitore kosten nicht mehr viel mehr als ihre Nicht-4K-Pendants, Softwareentwickler haben große Skalierungsfehler ausgearbeitet, und mehr Shows, Filme und Spiele werden mit 4K-Auflösung als je zuvor veröffentlicht.

Was uns gefällt: Der HP Z27 ist der beste Monitor für die meisten Anwender aufgrund seiner Farbgenauigkeit, der dünnen Lünetten, des in drei Richtungen verstellbaren Stativs, der dreijährigen Garantie und der Dead-Pixel-Politik sowie der ausgezeichneten Portauswahl. Zusätzlich zu den typischen HDMI- und DisplayPort-Verbindungen und dem USB 3.0-Hub verfügt er über einen USB-C-Anschluss, der ein Anzeige- und Datensignal empfangen und bis zu 65 W Strom über ein einziges Kabel an deinen Laptop abgeben kann, was die Anzahl der Kabel auf deinem Schreibtisch reduziert. Die Farbgenauigkeit ist für die meisten Menschen sofort nach dem Auspacken gut genug, obwohl sie möglicherweise eine zusätzliche Kalibrierung für professionelle Fotografie, Video und Druckarbeiten erfordert.
Foto: Sarah Kobos

Der beste 4K-Monitor 2020

Mängel, aber keine Dealbreaker: Der Z27 ist etwas teurer als Konkurrenten wie der Dell U2718Q (unser zweiter Pick) und der LG 27UD68P-B (unser vorheriger Top Pick), aber keiner dieser Monitore hat einen USB-C-Anschluss, und der LG hat nur eine einjährige Garantie. Die Features der Z27 sind es wert, ein wenig extra dafür bezahlt zu werden.

Obwohl sich die 4K-Unterstützung sowohl in Windows- als auch in MacOS-Anwendungen in den letzten Jahren drastisch verbessert hat, kann es vorkommen, dass man immer noch auf Anwendungen trifft, die verschwommen aussehen oder nicht richtig skaliert sind; dies gilt für alle 4K-Monitore, nicht nur für unsere Auswahlen. Wir haben einige Ratschläge, wie du die Einstellungen deines Monitors anpassen kannst, in unserem vollständigen Leitfaden zu 4K-Monitoren.

Mehr dazu erfährst du in unserem vollständigen Bericht über die besten 4K-Monitore.

Ein Non-4K-Display: 27-Zoll-Monitor

HP Z27n G2 (27 Zoll / QHD) Business Monitor (DVI-D, HDMI, DisplayPort, USB 3.0, USB-C, Audio Out, Reaktionszeit 5ms, 60Hz) schwarz
  • HP Z Bildschirme bieten hochauflösende und farbgetreue Bilddarstellung für Kreative Köpfe
  • Auflösung: QHD (2,560 x 1,440); Bildschirmdiagonale 27 Zoll
  • Unglaubliche Klarheit und Brillanz für maximale Produktivität
  • Eleganter Rahmen mit nahezu randlosen Micro-Edge-Blenden an drei Seiten
  • Lieferumfang: HP Z27n G2 Business Monitor schwarz, Netzkabel; USB-C-zu-A-Kabel; DisplayPort-Kabel; CD; HP Display Assistant; VESA-Halterungsadapter

Dieser 27-Zoll-Monitor mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Zoll verfügt über eine ausgezeichnete Farbgenauigkeit, dünne Frontrahmen und einen verstellbaren Standfuß, aber auch ein mittelmäßiges Kontrastverhältnis.

Für wen geeignet: Jeder mit einem Computer (oder einer Grafikkarte), der mehr als drei Jahre alt ist und kein 4K-Display bedienen kann, oder jeder, der sich auf Apps verlässt, die nicht gut skalieren. Aber jetzt, da unsere 4K-Monitorauswahlen regelmäßig etwa so viel (oder sogar weniger) kosten wie ein 2560×1440er Monitor der gleichen Größe, sind die meisten Menschen mit der Option mit höherer Auflösung besser dran.

Was uns gefällt: Der HP Z27n G2 hat ein 27-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2560×1440 Pixel und einer ziemlich guten Farbgenauigkeit – obwohl du seine Farbvoreinstellung auf die neutrale Einstellung ändern solltest, da die sRGB-Standardeinstellung schwerwiegende Probleme mit der Bildqualität hat. Er verfügt über einen HDMI-Anschluss, einen DisplayPort, einen DVI-Anschluss, drei USB 3.0 Typ-A-Anschlüsse und zwei USB-C-Anschlüsse. Der Ständer kann gekippt, gedreht, geschwenkt und in der Höhe verstellt werden. Der Z27n G2 hat die gleiche große dreijährige Garantie und dead-pixel Richtlinie wie der Z27.

Bester Non-4K-Display 27-Zoll-Monitor

Mängel, aber keine Dealbreaker: Die standardmäßige sRGB-Farbvoreinstellung unseres Testgeräts hatte sichtbare Körnigkeit und erhebliche Probleme bei der Bildkonservierung – leichte Nachbilder tauchten auf dem Bildschirm auf, wenn wir ein Fenster für mehr als ein paar Minuten offen ließen. Der Effekt sah aus wie ein Burn-In, obwohl die Nachbilder verschwunden waren und sie keinen bleibenden Schaden zu verursachen schienen. Das Umschalten auf die Voreinstellung Neutral beseitigt dieses Problem.

Mehr dazu erfährst du in unserem vollständigen Bericht über die besten 27-Zoll-Monitore.

Ein kleinerer, billigerer Bildschirm: 24-Zoll-Monitor

Angebot
DELL U2415 61,2 cm (24 Zoll) Monitor (HDMI, USB, LED, 6ms Reaktionszeit) schwarz
  • Display-Technologie: IPS; Anzeige: LED
  • Unterstützte Grafik-Auflösungen: 1920 x 1200 (WUXGA)
  • Pixel Abstand: 0.27 x 0.27 mm
  • Herstellergarantie: Drei Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Dell U2415 61,2 cm (24 Zoll) Monitor schwarz, AC, Mini DisplayPort, USB

Dieser 24-Zoll-Monitor bietet eine hervorragende Bildqualität, viele Anschlüsse und einen verstellbaren Standfuß für etwa die Hälfte der Kosten seiner 27-Zoll-Gegenstücke.

Für wen geeignet: Jeder, der wenig Platz auf dem Schreibtisch hat, einen kleineren Bildschirm bevorzugt oder einen gut aussehenden, genauen Monitor wünscht, der ein paar hundert Euro billiger ist als unsere größeren Empfehlungen. Ein 24-Zoll-Monitor ist viel größer als selbst der größte Laptop-Bildschirm, nimmt aber viel weniger Platz auf deinem Schreibtisch ein als ein 27-Zoll-Monitor.

Was uns gefällt: Der 24-Zoll Dell UltraSharp U2415 verfügt über ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1920×1200 mit der besten Gesamtbildqualität aller unserer Monitorauswahlen und kostet etwa halb so viel wie unsere 27-Zoll-Empfehlungen. Der werkseitig kalibrierte Bildschirm hatte ein hervorragendes Kontrastverhältnis, Graustufen- und ColorChecker-Ergebnisse in unseren Tests und ist genau genug für professionelle Arbeiten ohne zusätzliche Kalibrierung. Er hat dünne Frontrahmen, einen verstellbaren Ständer und eine große Auswahl an Anschlüssen, kombiniert mit der gleichen dreijährigen Garantie und dead-pixel Garantie wie unser 27-Zoll-Pick.
Eine weitere großartige Wahl für den besten 24-Zoll-Monitor, der Dell UltraSharp U2415. Der Bildschirm ist eingeschaltet und zeigt ein Foto von einem Strand an.

Bester Bildschirm 2020

Mängel, aber keine Dealbreaker: Der U2415 hat keine größeren Mängel. Er ist kleiner und niedriger auflösend als unsere 27-Zoll-Picks und kann sich verkrampft anfühlen, wenn du regelmäßig in labyrinthische Tabellenkalkulationen eintauchst oder mehrere Fenster Seite an Seite geöffnet hast.

Erfahre mehr in unserem vollständigen Bericht über den besten 24-Zoll-Monitor.

Die billigste & anständigste Option: 1080p 24-Zoll-Monitor

Asus VS248HR 61 cm (24 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit) schwarz
  • Gaming LCD-Monitor mit 61cm (24 Zoll), Full HD 1.920 x 1.080 Pixel, Kontrast: 50.000.000:1 (dynamisch), Helligkeit: 250 cd/m²
  • Schnelle Reaktionszeit von 1ms (GTG), 60 Hz Bildwiederholungsrate
  • Anschlüsse: 1x VGA, 1x HDMI, 1x DVI
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Phys. Dimension mit Standfuß (BxHxT): 573.2x 412.3x205.5mm, Phys. Abmessung ohne Standfuß (BxHxT): 573.2x346.3x45.7mm (für VESA Wandhalterung), Box Dimension (BxHxT): 645x475x140mm

Der billigste 1080p-Monitor, aber du bist besser dran, für den 24-Zoll-Dell UltraSharp U2415 zu sparen, wenn du kannst.

Für wen geeignet: Jeder, der einen anständigen Monitor braucht, aber nicht mehr als 200 Euro ausgeben kann.

Was uns gefällt: Der 24-Zoll-Asus VS248HR hat ein IPS-Display mit 1920×1080 Auflösung und ist der preiswerteste anständige Monitor, den wir in unseren Tests gefunden haben – er kostet in der Regel etwa 100 Euro weniger als der Dell UltraSharp U2415. Die sRGB-Voreinstellung des VS248HR (zu der wir die Umschaltung empfehlen; sie ist nicht die Voreinstellung) ist farbgenau genug für die Bedürfnisse der meisten Menschen, aber nicht für Druckproduktionen. Du solltest für einen unserer anderen Pickups sparen, wenn du kannst, aber wenn du nur etwas Billiges brauchst, das funktioniert, wird der VS248HR die Arbeit erledigen.
Unser preiswertes 24-Zoll-Monitor-Pick, das Asus VS248HR. Der Bildschirm ist eingeschaltet und zeigt ein Foto des Ozeans an.

der beste HD Monitor

Mängel, aber keine Dealbreaker: Das Kontrastverhältnis des VS239H-P von 271:1 ist abgründig, was dunkle Szenen in Filmen und Fotos vom Nachthimmel eher grau als schwarz erscheinen lässt. Zum Vergleich: Der Dell UltraSharp U2415 wurde mit 971:1 getestet, und die meisten IPS-Monitore messen über 1.000:1.

Der VS239H-P verfügt über DVI-, HDMI- und VGA-Anschlüsse, aber keine USB-Anschlüsse. Er ist weniger verstellbar als unsere anderen Picks – er ist nur kippbar und hat eine dicke Frontblende. Gemäß der Garantie- und Pixelrichtlinie von Asus toleriert das Unternehmen bis zu drei tote Pixel, bevor es den Monitor austauscht; Dell ersetzt den UltraSharp über nur einen einzigen toten Pixel.

Erfahre mehr in unserem vollständigen Bericht über die besten 24-Zoll-Monitore.

Eine sehr große Leinwand: 32-Zoll-4K-Monitor

Angebot
BenQ PD3200U 81,28 cm (32 Zoll) Monitor (100% sRGB, 4K UHD) schwarz
  • Aqcolor Technologie: Werkseitig kalibrierter 100 Prozent sRGB und Rec.709 Farbraum mit präzisen Farben für kreative Arbeit
  • Dualview Funktion: Arbeiten in zwei Modi wie sRGB und Darkroom Modus ohne Verwendung von zwei Bildschirmen möglich
  • Darkroom , CAD und CAM und Animation Display Modus: Revolutionäre Modi heben die Details komplizierter Entwürfe hervor
  • Augenschonende Technologie: Flimmerfreie Technologie zur Reduzierung von Augenbeschwerden
  • Herstellergarantie: 3 Jahren bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers

Für wen geeignet: Jeder, der einen riesigen 4K-Bildschirm möchte, der Apps ohne Skalierung anzeigen kann, und es macht ihm nichts aus, mehr dafür zu bezahlen.

Was uns gefällt: Der 32-Zoll 4K BenQ PD3200U ist groß genug, dass die meisten Menschen keine Skalierung verwenden müssen, um ihr Betriebssystem oder ihre Anwendungen lesbar zu machen, was für die wenigen Drittanbieteranwendungen praktisch ist, die immer noch nicht gut skalieren. Das werkseitig kalibrierte IPS-Display hat ein gutes Kontrastverhältnis und ist genau genug für die Bedürfnisse der meisten Menschen, erfordert aber eine zusätzliche Kalibrierung für professionelle Bildarbeit. Der PD3200U verfügt über viele leicht zugängliche Ports und eine Funktion, die keiner unserer anderen Monitore bietet: einen KVM-Switch (Tastatur, Video und Maus), mit dem du zwei Computer an den Monitor anschließen und sie beide mit einer einzigen Maus und Tastatur steuern kannst.1
Unser Upgrade 32-Zoll-Monitor Pick, der BenQ PD3200U 32″ 4K Designer Monitor. Der Bildschirm ist eingeschaltet und zeigt ein Foto von violetten und gelben Blumen.
Foto: Kyle Fitzgerald

Bester 32-Zoll-4K-Monitor

Mängel, aber keine Dealbreaker: Mit rund 800 Euro (zum Zeitpunkt des Schreibens) kostet der BenQ PD3200U fast doppelt so viel wie unser 27-Zoll-4K-Monitor-Pick, der LG 27UD68P-B, und seine Blenden sind etwas größer. Der BenQ hat eine dreijährige beschränkte Garantie, und obwohl die Garantie nicht ausdrücklich eine Dead-Pixel-Richtlinie erwähnt, sagte ein BenQ-Vertreter in den Support-Foren des Unternehmens, dass die Richtlinie „Null tote Pixel zum Zeitpunkt des Kaufs“ lautet. Danach: 1 Totpunkt, 3 innerhalb eines Zolls (von der Mitte) oder 5 insgesamt.“

Erfahre mehr in unserem vollständigen Bericht über die besten 4K-Monitore.

Gut für Multitasking geeignet: Ein ultrawide Monitor

Angebot
Acer Predator X (Predator X34P) 87 cm (34 Zoll) IPS Curved 1900R ZeroFrame Monitor Matt (HDMI, DP, USB Hub 3.0, UWQHD 3440x1440, 4ms GTG, 120Hz (OC), 300 Nits, Höhenverstellbar, NVIDIA G-Sync)
  • Highlights: 21:9 Gaming Monitor mit einer Auflösung von 3440x1440, 4ms (GTG), 120 Hz, G-Sync
  • Curved Monitore unterstützen durch die geschwungene Form des Bildschirms das natürliche Blickfeld des Benutzers. Das breitere Sichtfeld sorgt für ein immersives Bilderlebnis.
  • IPS Displays bieten dank moderner Technologie dem Benutzer ein präzises Farberlebnis und stärkere Kontraste. Dank stabilem Blickwinkel bleibt die Farbtreue auch aus verschiedensten Perspektiven erhalten.
  • Hinweis: Bei IPS-Panels kann trotz Einhaltung höchster Standards produktionsbedingt Backlight-Bleeding auftreten. Infos dazu finden Sie hier: de. answers. acer/app/answers/detail/a_id/48244
  • NVIDIA G-Sync sorgt dafür, dass die Bildwiederholfrequenz (Hz) des Monitors an die des ausgebenden Gerätes angepasst wird und somit ruckelfreie, flüssige Spielesessions ermöglicht werden.

Der Acer XR342CK Pbmiiqphuzx ist der präziseste 34-Zoll Ultraweitwinkel mit einer Pixelanzahl, die hoch genug ist, um zwei Monitore zu ersetzen. Seine 100 Hz Bildwiederholrate und FreeSync-Kompatibilität machen ihn auch für Spiele sehr geeignet.

Für wen geeignet: Ein Dual-Monitor-Setup ist in der Regel die beste Option, wenn du einen Haufen App-Fenster auf einmal öffnen möchtest, aber ein ultraweites Modell könnte eine bessere Wahl sein, wenn du eine Tonne ununterbrochenen horizontalen Raum brauchst oder wenn du keine Monitorblenden zwischen den Fenstern haben willst.

Was uns gefällt: Der Acer XR342CK Pbmiiqphuzx hat einen gut verstellbaren Standfuß, viele Anschlüsse (einschließlich eines USB-C-Anschlusses, der Strom, Display und Daten über ein einziges Kabel verarbeiten kann), eine dreijährige Garantie und einen angemessenen Preis. Und obwohl kein Ultrawide, das wir getestet haben, eine besonders gute Farbgenauigkeit bietet, war der XR342CK genauer als alles andere, was wir ausprobiert haben. Und es unterstützt einige nette Funktionen wie eine schneller als normale 100 Hz Bildwiederholrate und AMDs FreeSync (funktioniert auch mit Nvidia-Karten in unseren Tests), was es zu einer ausgezeichneten Wahl für Spiele macht.

Bester ultrabreiter Monitor

Mängel, aber keine Dealbreaker: Die dreijährige Garantie von Acer beinhaltet keine Totpixel-Garantie, also prüfe deinen Monitor gleich nach dem Auspacken auf tote oder verklebte Pixel, damit du ihn bei Bedarf dort austauschen kannst, wo du ihn gekauft hast. Die Hintergrundbeleuchtung blutet auch an den Ecken stark aus, was dunkle Bilder auswaschen könnte – obwohl dies bei allen von uns getesteten ultrawide Modellen ein Problem war.

Die meisten ultrawide Monitore sind ebenfalls gebogen. Dieses Design trägt dazu bei, Probleme mit dem Sichtwinkel zu minimieren – wenn du zentriert sitzt, sehen die Dinge an den Außenkanten des Bildschirms nicht so ausgewaschen aus wie auf einem Flachbildschirm mit ähnlicher Breite -, aber es macht auch ultrawide Monitore ungenau für Präzisionsaufgaben, die gerade Linien erfordern, wie Zeichnungen, Fotobearbeitung oder ähnliche Designarbeiten.

Erfahre mehr in unserem vollständigen Bericht über die besten ultrawide Monitore.

Für Spieler mit Nvidia-Grafik: G-Sync Gaming-Monitor

ASUS VG279Q 68,68 cm (27 Zoll) Gaming Monitor (Full HD, 144Hz, FreeSync, 3ms Reaktionszeit, DVI, HDMI, DisplayPort) schwarz
  • 68,58cm (27 Zoll) Full-HD-Gaming-Monitor mit einer Bildwiederholfrequenz von 144Hz und Adaptive-Sync-Technologie
  • Shadow Boost verbessert Bilddetails in dunklen Bereichen und hebt helle Motive hervor, ohne sie überzubelichten
  • 1ms Reaktionszeit für flüssiges Gameplay und ASUS-Extreme-Low-Motion-Blur-(ELMB)-Technologie zur Reduzierung von Ghosting und Bewegungsunschärfe
  • Exklusiver ASUS GamePlus-Hotkey für den Zugriff auf spezielle Gaming-Features und GameVisual für eine optimierte Bilddarstellung
  • Lieferumfang: ASUS VG279Q, Dual-Link DVI-Kabel, Audio-Kabel, Netzkabel, Kurzanleitung, Power adapter, DisplayPort Kabel (Optional), Garantiebescheinigung, HDMI cable (Optional)

Die beste Option, wenn du eine Nvidia-Grafikkarte hast. Der 27-Zoll-, 1440p- und 144 Hz-Bildschirm des PG279QZ-Modells ist ideal für Gaming, und der Monitor hat einen schönen, verstellbaren Standfuß.

Für wen geeignet: Jeder, der eine Nvidia-Grafikkarte hat, spielt häufig wettbewerbsfähige Multiplayer-Spiele oder Ego-Shooter wie Overwatch oder CS:GO, die von einer hohen Bildwiederholrate und adaptiver Synchronisation profitieren würden, und es macht ihm nichts aus, mehr für einen deutlich weniger farbgenauen Monitor zu bezahlen. Aber die 60 Hz Aktualisierungsrate unserer anderen Monitorauswahlen ist für die meisten Games in Ordnung, und je nachdem, welche Art von Games du spielst, kannst du ein besseres Erlebnis mit einem farbgenauen Monitor haben.

Was uns gefällt: Der Asus ROG Swift PG279QZ ist ein 27-Zoll-IPS-Monitor mit einer maximalen Aktualisierungsrate von 144 Hz (die du auf 165 Hz übertakten kannst, aber wir empfehlen es nicht) und Unterstützung für G-Sync, die adaptive Sync-Technologie, die mit Nvidia-Grafikkarten arbeitet. Der Bildschirm des 2560×1440 ist perfekt für Spiele: Er ist groß und hochauflösend, benötigt aber keine erstklassige Grafikkarte, um mit hochwertigen Einstellungen und Bildwiederholfrequenzen zu arbeiten. Du kannst den Monitor auf seinem Ständer schwenken, schwenken, neigen und die Höhe einstellen. Der PG279QZ verfügt über einen HDMI 1.4-Anschluss, einen DisplayPort 1.2-Anschluss und zwei USB 3.0 Typ-A-Anschlüsse.

Bester G-Sync Gaming-Monitor

Mängel, aber keine Dealbreaker: Der PG279QZ hat keine genaue Bildqualität, und seine Farbwiedergabe ist nicht so gut wie die eines Universalmonitors – und da er nicht werkseitig kalibriert ist, stimmen die Farben auf deinem Monitor möglicherweise nicht mit denen überein, die wir getestet haben. Obwohl das für Gaming-Monitore kein wichtiger Faktor ist, ist der CHG70 eine bessere Option, wenn du nach Genauigkeit suchst.

Der PG279QZ ist alt, und während das IPS-Panel hier in Ordnung ist, deuten Verbesserungen in den letzten Jahren in Bezug auf Genauigkeit und Reaktionszeiten darauf hin, dass wir bald neuere Modelle mit besseren IPS-Panels sehen werden – Asus sagt uns, dass der PG279QZ später in diesem Jahr ersetzt wird. Wir haben auch gesehen, dass einige Qualitätskontrollprobleme in Amazon Rezensionen auftauchen, wo sich die Leute über Probleme mit Hintergrundbeleuchtung, inkonsistenten Graustufen oder toten Pixeln beschweren. Bitte überprüfe den Monitor sofort nach Erhalt, damit du ihn während des ersten Rückgabefensters austauschen kannst, wenn Probleme auftreten.

Erfahre mehr in unserem vollständigen Bericht über die besten Gaming-Monitore.

Für Spieler mit AMD-Grafik: FreeSync Gamingmonitor

Angebot
Samsung C32HG70 81,28 cm (32 Zoll) Monitor (LCD/LED, HDMI, DP, Piv, 1ms Reaktionszeit, 2560 x 1440 Pixel) schwarz
  • Curved Momitor, 32 Zoll, 2,560 x 1,440 Pixel, 144 Hz
  • Eco Saving Plus, Eye Saver Mode, Flicker Free, Bildwiederholungsrate 144 Hz
  • Kontrast 3000:1, Helligkeit 350 cd/m²
  • HDMI (2x), Display Port (1x), USB (1x), Kopfhörer (1x)
  • Lieferumfang: Netzteil, Netzkabel, HDMI-Kabel, Display Port Kabel, Installations-CD, Quick Setup Guide

Wenn du eine AMD-Karte hast oder eine adaptive Synchronisation für deine Nvidia-Karte möchtest und keine Probleme bei der Fehlersuche hast, ist der CHG70 ein großartig aussehender Monitor mit vielseitiger Einstellbarkeit, der weniger kostet als der PG279QZ und sowohl FreeSync als auch G-Sync unterstützt.

Für wen geeignet: Menschen, die über eine AMD-Grafikkarte verfügen, spielen viele wettbewerbsfähige Multiplayer-Spiele oder First-Person-Shooter, die von einer hohen Bildwiederholrate und adaptiver Synchronisation profitieren können und nichts gegen einen weniger farbgenauen Monitor haben. Aber die 60 Hz Aktualisierungsrate unserer anderen Monitorauswahlen ist für die meisten Spiele in Ordnung, und je nachdem, welche Art von Spielen du spielst, kannst du ein besseres Erlebnis mit einem farbgenauen Monitor haben.

Was uns gefällt: Der Samsung CHG70 ist der beste 27-Zoll-Gaming-Monitor, der AMDs FreeSync Adaptive-Sync-Technologie unterstützt. Er funktioniert auch mit Nvidia-Karten, wenn es dir nichts ausmacht, einige leichte Macken in Kauf zu nehmen, wie z.B. das manuelle Umschalten einiger Einstellungen oder das Verlieren von Optionen wie Antwortzeiteinstellungen, wenn FreeSync aktiviert ist. Mit einem Preis von etwa 100 US-Dollar weniger als der PG279QZ ist es eine ausgezeichnete Option für jeden, der die Möglichkeit haben möchte, eine neue Grafikkarte von Nvidia oder AMD zu kaufen, ohne seinen Monitor wegzuwerfen.
Der Samsung 27-Zoll CHG70 Gaming-Monitor auf einem Schreibtisch

Bester FreeSync Gamingmonitor

Mängel, aber keine Dealbreaker: Nvidia-Kartenbesitzer verlieren jedoch einige Funktionen, wie einen größeren Aktualisierungsratenbereich und eine standardmäßige adaptive Synchronisierung. Das CHG70 ist ein gebogenes VA-Display mit einer Aktualisierungsrate von 144 Hz. Wie das Asus ROG Swift PG279QZ ist es hochgradig verstellbar, aber das Stativ ist seltsam groß und schwer einzustellen. Seine Farbgenauigkeit ist besser als die des PG279QZ, obwohl er mit Geisterbildern zu kämpfen hat, und einige Leute können Bewegungsunschärfe in bestimmten Spielen bemerken. Es hat auch keine eingebauten Lautsprecher – auch keine schlechten -, so dass du Kopfhörer oder Computerlautsprecher verwenden musst.

Erfahre mehr in unserem vollständigen Bericht über die besten Gaming-Monitore.

Schreibe einen Kommentar