Ein erstaunlicher Laptop, der als Tablet noch mehr leistet

UNSER URTEIL

Während das Surface Book viele technologische Innovationen in den Laptop-Bereich bringt, ist seine größte Stärke, dass es einfach ein rundum tolles Gerät ist.

+ VORTEILE                                                                    – NACHTEILE

Futuristisches Design                                                  Akkulaufzeit bleibt weit hinter den Versprechungen zurück
Konkurrenzlose Anzeige                                              Große Updates sind noch im Schlepptau
Nahtlose Tabletentrennung

Angebot
Microsoft Surface Book 2 34,29 cm (13 Zoll) Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD Graphics 620, Win 10) silber
  • Multi-Touch-fähiges 13" PixelSense-Display
  • Intel Core i5-8350U der 8. Generation mit bis zu 3,60 GHz Max Turbo
  • Intel HD-Grafik 620
  • Lieferumfang: Microsoft Surface Book 2, Netzteil, Schnellstarthandbuch, Sicherheitshinweise und Garantiedokumente

Wusstest du, dass das Surface-Book nicht Microsofts neuestes Flaggschiff 2-in-1-Laptop ist? Nein, diese Ehre gebührt dem neuen, und jetzt erschwinglicheren, Microsoft Surface-Book 2 – lies jetzt unsere Surface-Book 2 Rezension!

Das originale Surface-Book ist ein Dauerbrenner. Es ist leicht, den massiven Einfluss des ursprünglichen Surface-Book auf die besten 2-in-1-Laptops zu erkennen, selbst drei Jahre nachdem es bei seiner Einführung im Oktober 2015 die Computerwelt im Sturm erobert hat. Es hat sicherlich dazu beigetragen, die Szene zu verändern und die Hybrid-Laptops, die ihm folgten, zu formen.

Noch wichtiger für die Nutzer ist, dass das Surface-Book auch in Zukunft relevant bleiben wird. Ein ständiger Strom von Updates wie das Windows 10. Mai 2019 Update hat dazu beigetragen, dass es sich ständig weiterentwickelt. Und wenn man bedenkt, dass der Nachfolger, das Surface-Book 2, einen Preisanstieg bekam, der sich für viele Leute als kostspielig erwies, ist das Original-Gerät für viele Leute ein Kinderspiel.

  • Microsoft Surface-Book (128GB 8GB RAM) bei Amazon für 639€

Nicht, dass das Surface-Book eine günstige Anschaffung wäre – es ist sicherlich ein teurer Laptop. Aber da es sich über die Jahre bewährt hat und es im Wesentlichen zwei Geräte in einem sind, ist es eine lohnende Investition. Ohne die Tatsache zu erwähnen, dass das 3.000 x 2.000 Display bis heute schön ist und die Ultrabook-Klasse Prozessoren und die Nvidia GeForce GTX Grafikkarte werden dich immer noch viele deiner Anforderungen bringen. Wir sind sogar Fans des umstrittenen Dynamic Fulcrum Hinge – auch wenn das Surface Book 2 es ein wenig verbessert.

MICROSOFT SURFACE NEUIGKEITEN

  • Surface-Pro könnte ARM-Chips verwenden, falls Gerüchte über Prototypen einen Hinweis darauf geben.
  • Microsoft rüstet Surface-Book 2 leise mit einem Intel Core i5 Prozessor der 8. Generation auf

 

  • Hier ist, was wir uns von dem Surface-Book 3 erhoffen

Preis und Verfügbarkeit

Das Surface -Book 2 ist anfangs günstiger als bei seinem Erscheinen, was dich 1.199€ (£1.149, AU$2.199) zurückwirft. Trotzdem ist das ursprüngliche Surface-Book noch günstiger. Du wirst es nicht mehr versiegelt in einem Ladenregal finden, aber du kannst das Surface-Book für nur 749€ (£849, etwa AU$1,035) renoviert finden. Und, ein aufgearbeitetes Surface-Book ist immer noch ein Surface-Book.

Aber es geht tiefer als das Datenblatt – das Cabrio-Design des Surface-Books ist auch 2019 noch attraktiv. Während das Huawei-MateBook X Pro durch sein rahmenloses Display überzeugt, kann das Surface-Book mit seinem abnehmbaren Bildschirm und der nativen Stiftunterstützung, die es zu einem so überzeugenden Gerät machen, Vielseitigkeit vorweisen.

Da das Surface-Book 2 aber schon seit einigen Jahren auf dem Markt ist, kann man beim Original eine Menge Geld sparen. Bei Amazon kannst du hunderte von Euro für ein Surface-Book sparen, ohne viel an Leistung zu verlieren, verglichen mit dem Surface-Book 2.

Microsoft Surface Book 2 Test

Gestaltung

Wenn ein Riss im Raum-Zeit-Kontinuum plötzlich aufreißen würde, würden zwei Dinge herausfallen: der Terminator und dann das Oberflächenbuch, das schnell hinter ihm zur Erde taumelt. Vom schlangenartigen Scharnier, dem flachen Design und sogar bis hin zur verwaschenden Silberfarbe des Laptops scheint alles daran einfach nur aus der Zukunft zu kommen.

Gefräst aus zwei massiven Magnesiumblöcken, fühlt sich das Surface-Book robust an und hat einen minimalistischen Stil.

Entlang der gemeißelten Seiten finden Sie zwei flache Kanten, die von der Oberseite des Displays ausgehen und an der Spitze der Handauflage enden. Das ist nicht der einzige nahtlose Übergang.

Im Gegensatz zu den meisten anderen konvertierbaren Geräten haben der Bildschirm und der Fußteil fast die gleiche Dicke und das gleiche Gewicht. Ohne das Vorwissen, dass sich das Display tatsächlich lösen kann, sieht das Surface-Book dank des Scharniers wie ein durchgehendes Gerät aus.

Vom Tastaturdeck bis zu den Handballenauflagen ist das Surface-Book ein einziges flaches Stück Metall, mit Ausnahme des Glas-Touchpads, offensichtlich. Sogar das Display des Surface-Book besteht aus einem einzigen Stück Magnesium, das einzige, was das Design veredelt, ist ein hochglanzpoliertes Windows-Logo in der Mitte und die nach hinten gerichtete Kamera.

Microsoft Surface Book 2 Bewertung

Achte auf die Lücke

In der Mitte des Surface Book befindet sich ein Stück Bindegewebe, das Microsoft als dynamisches Drehlager bezeichnet. Anstatt den Bildschirm und die Tastaturbasis einfach nur zusammenzukleben, ist es dieses Stückchen, das das Surface-Book zum Funktionieren bringt.

Das dynamische Drehpunktgelenk lässt sich nicht wie bei einem normalen Laptop flach zusammenfalten, sondern windet sich in sich selbst und hinterlässt einen spürbaren Spalt zwischen Bildschirm und Tastatur, wenn es geschlossen ist. Wenn es geöffnet wird, rollt dasselbe Scharnier heraus und verlängert die Basis des Laptops, was wiederum dazu beiträgt, die Stützbasis für den Tablet-Abschnitt des Surface-Book zu verlängern – ein Abschnitt, den Microsoft die Zwischenablage nennt.

Während ein herkömmliches Notebook-Display höchstens ein halbes Pfund wiegt, wiegt der obere Teil des Surface Book 1,6 Pfund, weil es alle notwendigen Teile hat, um als eigenständiges Tablett zu fungieren. Daher wurde das Scharnier verstärkt und enthält zusätzliche Mechanismen, nicht unähnlich dem Scharnier des Lenovo Yoga 900, um es an seinem Platz zu halten.

Und weil das Surface-Book wie ein Fels in der Brandung ist, kann man es sogar am Display aufheben und schütteln, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass das ganze Ding überall hinfällt. Und auf einer flachen Oberfläche wird das Display fest an seinem Platz gehalten und bleibt sogar dann stehen, wenn du es auf deinem Schoss hast.

Die einzigen Male, bei denen wir den Bildschirm bewegen konnten, waren die Versuche, das Surface-Book mit dem Surface-Pen zu stoßen, aber das kommt wirklich davon, wenn man versucht, einen Touchscreen auf einem Laptop zu bedienen. Zum Glück ist das Scharnier des Surface-Book 2 viel stabiler – aber auch hier ist es viel teurer. Ansonsten setzt das auffallend ähnliche Design die Fortsetzung des Surface-Book fort.

Um einige der Sorgen über die Lücke in der Mitte des Systems zu zerstreuen – ja, es gibt eine große offene Fläche genau in der Mitte, wenn es geschlossen ist. Nein, Staub und andere fiese Schmierflecken rutschen nicht mehr in den Innenraum als bei einem normalen Laptop, es sei denn, man ist eine besonders unordentliche Person. Nachdem wir das Surface-Book eine Woche lang tagein, tagaus benutzt haben, konnten wir mit dem Finger gegen das innere Scharnier fahren und keinen einzigen Staubfleck finden.

Angebot
Microsoft Surface Book 2 34,29 cm (13 Zoll) Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD Graphics 620, Win 10) silber
  • Multi-Touch-fähiges 13" PixelSense-Display
  • Intel Core i5-8350U der 8. Generation mit bis zu 3,60 GHz Max Turbo
  • Intel HD-Grafik 620
  • Lieferumfang: Microsoft Surface Book 2, Netzteil, Schnellstarthandbuch, Sicherheitshinweise und Garantiedokumente

Ein weiterer Vorteil eines Laptops, der nicht vollständig bündig schließt, ist, dass man sich keine Sorgen über ölige Konturen der Tastatur machen muss, die auf dem Bildschirm erscheinen. Es ist ein Designelement, das auch die Notwendigkeit eliminiert, die Tastatur in eine Vertiefung zu setzen. Vielmehr stehen die Tasten aufmerksam über dem Tastatur-Deck.

Die Tastatur selbst bietet einen luxuriösen Tastenhub von 1,6 mm, der mit einem befriedigenden Ruck abschließt, wenn man die Tasten von unten herausnimmt. Ebenso ansprechend ist das Trackpad mit seiner glaslaminierten Oberfläche. Zum ersten Mal überhaupt haben wir uns mit drei Finger-Multi-Gesten durch Fenster drehen lassen und den Desktop freigeben.

Obwohl dies ein winziges Element des Surface-Book ist, bieten nur wenige – wenn überhaupt – andere Windows-Notebooks auf dem Markt ein so enges Tracking-Erlebnis.

Den Desktop mobilisieren

Das andere Markenzeichen des Surface-Book ist der Bildschirm, der mit einem Knopfdruck vom Boden abspringen kann. Nun, Microsoft war technisch zu spät zum 2-in-1-Laptopspiel mit anderen Geräten, die ähnliche Aktionen durchführen können, einschließlich der Acer Switch Familie, Toshibas Click-Notebooks, einige HP-Geräte – die Liste geht weiter.

Microsoft war jedoch der erste, der ein System so nahtlos wie das Surface-Book entwickelt hat.

Das Abkoppeln und Anbringen der Zwischenablage ist fast so nahtlos wie das Design des Surface-Book. Nachdem du entweder die Auswurftaste auf der Tastatur oder die virtuelle Taste in der Task-Leiste gedrückt hast, blinkt der Bildschirm für eine Sekunde auf und weist dich dann darauf hin, dass es sicher ist, den Bildschirm mit einem schnellen Ruck abzunehmen.

Microsoft Surface Book 2 Kritik

Es ist schnell und einfach, aber das Timing ist etwas gewöhnungsbedürftig. Nachdem man die Aufforderung zum Abnehmen des Bildschirms erhält, muss man etwa eine halbe Sekunde warten, bevor man das Display tatsächlich vom Sockel heben kann.

Ein weiteres einzigartiges Merkmal dieses Notebooks ist, dass es das erste ist, das einen diskreten Grafikprozessor, oder GPU, in ein Hybridsystem integriert hat. Unter der Tastatur verbirgt sich ein angepasster Nvidia GeForce-GPU, der dieses Notebook ein wenig fähiger für Medienproduktion und Spiele macht.

Wir haben diese Art von GPU-Docking-Technologie bereits in Maschinen wie dem MSI GS30 Shadow mit GamingDock und Alienwares GPU-Verstärkerlösung gesehen. Microsoft hat die andockbare Grafik verbessert, da das Surface-Book nur einen kurzen Moment braucht, um die zusätzlichen Teile zu lösen, während sowohl die Alienware- als auch die MSI-Lösung einen kompletten Neustart des Laptops erfordern.

Microsoft Surface Book 2 Bewertung

Es ist ein raffiniertes Feature, mit dem wir einem Freund ganz einfach etwas Cooles zeigen können oder wenn wir ein digitales Comic-Buch lesen wollen, ohne den ganzen Laptop mitschleppen zu müssen. Allerdings hat es nicht wirklich bei uns geklickt, bis uns klar wurde, wie einfach es uns erlaubt, unseren gesamten PC an einen anderen Ort zu bringen, ohne unseren externen Monitor, die Tastatur, die Maus, den Xbox-Controller und all unsere anderen Peripheriegeräte zu Hause abzuschalten.

Es ist die coolste Mechanik seit der Trennung der Untertasse der Enterprise-D. Außerdem lässt sie eine Tür zur Erweiterbarkeit offen. Da die Zwischenablage mit allen Surface-Book-Tastaturen kompatibel ist, nicht nur mit der mitgelieferten, könnte Microsoft theoretisch mit zukünftigen Upgrades aufwarten, die durch neue Basen möglich sind. (Oder vielleicht sogar ein Desktop-Rig, das mit dem Display verbunden ist? Wir können davon träumen.)

Bill Thomas und Gabe Carey haben auch zu diesem Bericht beigetragen

Mit einem Startgewicht von 1,51 kg (3,34 Pfund) gehört das Surface Book zu den schwersten 13-Zoll-Laptops. Und das ohne die optionale, diskrete GPU, die am Ende ein paar zusätzliche Unzen hinzufügt und das Gesamtgewicht dieses Laptops auf 1,58 kg erhöht. Auf dem Papier mag das für ein Gerät der Ultrabook-Klasse viel aussehen, aber bedenke, dass das 13-Zoll-MacBook Pro genauso viel wiegt, obwohl es einen kleineren Bildschirm, keine dedizierte GPU und weniger Batterien hat. Wenn du einen genaueren Blick auf den Vergleich der beiden Geräte werfen möchtest, lies unseren Artikel Microsoft Surface Book vs. Apple MacBook Pro versus Artikel.

Wenn du nach der Leistung eines diskreten Grafikprozessors in einem Apple-Gerät suchst, musst du bis zu einem 15-Zoll-MacBook Pro der Spitzenklasse vordringen. Und dies ist ein Gerät, das wesentlich schwerer (4,49 Pfund oder 2,04 kg) und größer ist (14,13 x 9,73 x 0,71 Zoll oder 359 x 247 x 18 mm).

Surface Test 1

Dank des Seitenverhältnisses von 3:2 und des 13,5-Zoll-Bildschirms ist das Surface-Buch etwas höher als ein durchschnittlicher 13-Zoll-Laptop. Trotz seiner eigentümlichen Abmessungen von 12,3 x 9,14 x 0,51-0,90 Zoll oder 312 232 x 13-22,8 mm (B x T x H) hatte ich kein Problem damit, diesen Laptop in Taschen zu stecken, die für ein herkömmliches 13,3-Zoll-Laptop geeignet sind.

Der Dell XPS 13 ist das Gegenstück zum Surface Book, das der kleinste 13-Zoll-Laptop der Welt sein soll. Er wiegt 1,27 kg (2,8 Pfund) und misst 304 mm x 200 mm x 15 mm (11,98 x 7,88 x 0,6 Zoll).

Surface Test 2

Datenblatt

Hier wird die Konfiguration für das Microsoft Surface Book Techradar überprüft:

  • Prozessor: 2,4 GHz Intel Core i5-6300U (Doppelkern, 3 MB Cache, bis zu 3 GHz mit Turbo Boost)
  • Graphiken: Intel HD-Grafik 520; Nvidia GeForce-Grafik (1 GB GDDR5-Hochgeschwindigkeitsspeicher)
  • ARBEITSSPEICHER: 8GB
  • Bildschirm: 13,5-Zoll, 3.000 x 2.000 (267 ppi) PixelSense-Anzeige
  • Speicher: 256 GB PCIe3.0 SSD
  • Häfen: 2 x USB 3.0, Mini-DisplayPort, SD-Kartenleser, Mini-Kopfhörer-/Mikrofon-Kombibuchse
  • Konnektivität: 802.11ac 2×2 MIMO Wi-Fi, Bluetooth 4.0 LE
  • Kamera: Windows 8-MP-Kamera mit rückwärtigem Autofokus (1080p HD), 5-MP-Kamera mit Frontblende Hallo
  • Gesichtserkennungs-Kamera (1080p HD)
  • Gewicht: 1,58 kg (3,48 Pfund)
  • Größe: 12,3 x 9,14 x 0,51-0,90 (B x T x H) (312 x 232 x 13-22,8 mm)

Surface Test 3

Mit einem Preisschild von 1.899€ oder 2.949 AU$ (etwa 1.239 £) für die obige Konfiguration verlangt das Surface Book einen hübschen Pfennig, der normalerweise für High-End-Gaming-Notebooks reserviert ist. Und das gilt sogar für den Preis von 1.499€ oder 2.299 AU$ (ca. 978 £), der mit der einfachsten Konfiguration verbunden ist, bei der es sich im Wesentlichen um ein teureres Surface Pro 4 handelt.

Auch das ist kein Witz, denn die beiden Surface-Geräte von Microsoft haben sehr ähnliche Standard-Spezifikationen, einschließlich desselben Prozessors, Speicherplatzes und der Speicherzuteilung. Es gibt jedoch einige wesentliche Unterschiede, da Microsofts erster Laptop einen größeren Bildschirm und ein völlig anderes Design besitzt. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, entweder ein paar Euro mehr in das Loch zu werfen, um das 1.699 Euro teure Gerät mit diskreter Grafik und 128 GB Speicherplatz zu erhalten.

Wenn du dich für Microsofts Hybridgerät entscheidest, kannst du auch eine 1 TB-Konfiguration mit einer Intel Core i7-CPU, einem diskreten Grafikprozessor und 16 GB RAM für 3.199 Euro erwerben – aber auch hier handelt es sich leider um eine reine US-Konfiguration.

Surface Test 4

Der gut ausgestattete, mit Skylake betriebene Dell XPS 13 ist für 1.649 Euro (1.149 £, 2.499 $) zu haben. Obwohl er nicht mit einem diskreten Grafikchip ausgestattet ist, hat der XPS 13 mit einem Display mit einer Auflösung von 3.200 x 1.800 und einem 2,5 GHz Intel Core i7-6500U Prozessor einen Vorsprung vor dem Surface-Buch.

Das 15-Zoll-MacBook Pro ist mit einem Preis von 2.499 Euro (£1.999, AU$3.799) bei weitem das teuerste Gerät. Für diese königliche Summe verfügt es jedoch über den doppelten RAM- und SSD-Speicherplatz, einen AMD Radeon R9 M370X Grafikprozessor und ist das einzige Gerät mit einem Quad-Core-Prozessor. Unglücklicherweise hat er die niedrigste Auflösung des Displays, das nur 2.880 mal 1.800 Pixel bietet.

Wenn du nach etwas suchst, das deine grundlegenden mobilen Computeranforderungen erfüllt, dann ist der Dell XPS 13 deine klügste und wirtschaftlichste Wahl. Wenn du jedoch nach etwas auffälligerem suchst und mehr tun kannst, dann ist das Surface Book deine Eintrittskarte. Für diejenigen, die ein Produktionsarbeitspferd benötigen, gewinnt das 15-Zoll-MacBook Pro immer noch dieses Rennen gegen Microsoft.

Mit einer dedizierten GPU waren die ersten Tests, die wir durchgeführt haben, natürlich Gaming-Tests. Die Zwischenablage und ihr Skylake-Prozessor haben mehr als genug Leistung, um Hearthstone auch bei voller Auflösung zum Fliegen zu bringen. Durch das Anschließen des Displays an die Tastaturbasis wird noch mehr Leistung von der dedizierten GPU freigeschaltet. Mit dem diskreten Grafikchip im Schlepptau kann das Surface Book mit 30 Bildern pro Sekunde (fps) in Vollbild- und mittleren Einstellungen spielen.

Angebot
Microsoft Surface Book 2 34,29 cm (13 Zoll) Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD Graphics 620, Win 10) silber
  • Multi-Touch-fähiges 13" PixelSense-Display
  • Intel Core i5-8350U der 8. Generation mit bis zu 3,60 GHz Max Turbo
  • Intel HD-Grafik 620
  • Lieferumfang: Microsoft Surface Book 2, Netzteil, Schnellstarthandbuch, Sicherheitshinweise und Garantiedokumente

Bei mehr „Hardcore“-Spielen wie Metal Gear Solid: the Phantom Pain konnten wir es zwischen 24 und 29 fps zum Laufen bringen, aber erst nachdem wir auf 1080p heruntergefahren und praktisch jede Einstellung abgeschaltet hatten. Microsofts erster Laptop wird in absehbarer Zeit nicht die besten Spiele-PCs ersetzen, aber es ist überraschend, wie gut dieses Gerät mit nur 1 GB VRAM auskommt.

Natürlich macht all diese Leistung das Surface Book auch zu einem Produktivitäts-Biest, das leicht eine Aufgabe nach der anderen übernimmt. Lightroom läuft auf diesem 13-Zoll-Laptop dank der zusätzlichen Leistung der Nvidia-Grafik unglaublich schnell. Noch erstaunlicher ist, dass wir in der Lage sind, Fotos schnell zu bearbeiten, während wir einen Browser mit 10 Registerkarten haben und das Video auf einen angeschlossenen Monitor übertragen können.

Surface Test 5

Benchmarks

So hat das Microsoft Surface Book in unserer Suite von Benchmark-Tests abgeschnitten:

  • 3DMark Cloud Gate: 7.285; Sky Diver: 6.089; Fire Strike: 1.868
  • Cinebench-CPU: 301 Punkte; Grafik: 32 fps,
  • GeekBench: 3.166 (Einkernig); 6.635 (Mehrkernig)
  • PCMark 8 (Heimtest): 2.336 Punkte
  • PCMark 8 Batterielaufzeit: 3 Stunden und 58 Minuten

Das Surface Book hat dank des neuen Intel Skylake- und Nvidia GeForce-Chipsatzes alle Arten von Geschwindigkeitsrekorden gebrochen. Allein in Bezug auf die Rechenleistung ist der Cinebench-Score mit 301 Punkten ein deutlicher Sprung im Vergleich zum Dell XPS 13, der mit einem Broadwell Intel Core I5-Chip der letzten Generation lief.

Dank der zusätzlichen Steigerung durch den diskreten Grafikchip hat das Surface Book auch mehr als die doppelte Leistung für Spiele. Dies wird durch den Fire Strike-Wert von 1.868 Punkten im Vergleich zur Leistung des Dells mit 739 Punkten belegt.

Die einzige Zahl, die wir ziehen konnten, um dieses Gerät mit dem 15-Zoll-MacBook Pro zu vergleichen, ist das GeekBench-Ergebnis. Im Multi-Core-Test erreichte Microsofts Laptop 6.635 Punkte, während das 15-Zoll-Stahlross von Apple den Test mit durchschnittlich 14.258 Punkten abschloss – ein nicht überraschendes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass das MacBook Pro die doppelte Anzahl an Prozessorkernen hat.

Surface Test 6

Pixel, um zu gefallen

Mit einer Auflösung von 3.000 x 2.000 Pixeln befindet sich das Surface Book auf einem glücklichen Mittelweg, da es schärfer als die meisten anderen Laptops (einschließlich aller MacBooks) ist, ohne die Probleme, die 4K-Bildschirme plagen. Du wirst nie den Abstand zwischen den Pixeln sehen, weil sie so winzig sind, und Windows 10 skaliert wunderbar mit 200%.

Während die meisten Anwendungen, einschließlich der Origin-, Steam- und Battle.net-Startprogramme, auf einem 4K-Bildschirm winzig aussehen würden, sehen diese Fenster auf dem Oberflächenbuch klein, aber nicht unangenehm, aus.

Wir mögen sogar das Seitenverhältnis von 3:2. Die Möglichkeit, mehr Textzeilen zu lesen und kein Lightroom-Fenster zu haben, das nicht vertikal zusammengequetscht wird, macht die dicken schwarzen Balken, die beim Ansehen von Filmen erscheinen, mehr als wett. Microsoft richtet seine Displays nach A4-Papier ein, wodurch die Zwischenablage wie ein natürliches Gerät zum Schreiben und für Kunstwerke wirkt.

Surface Test 7

Innerhalb von fünf Minuten nach der Übergabe des Surface Book an eine befreundete Künstlerin, die als Designerin in der Modebranche arbeitet, hatte sie bereits das Kool-Aid getrunken. Ihr zufolge ist die Verwendung des Surface Pen unglaublich genau, und der Bildschirm gibt gerade so viel her, dass er das Gefühl von Malen und Zeichnen auf echtem Papier nachahmt.

Jetzt, da Microsoft begonnen hat, neue Versionen des Surface Pen mit haptischer Feedback-Funktionalität und einem berührungsempfindlichen Haltebügel zu patentieren, sind wir gespannt, wie das Unternehmen seinen Erfolgsstift in Zukunft noch verbessern will. Vorläufig sind wir jedoch zugegebenermaßen mit den 4.096 Druckempfindlichkeitsstufen des jüngsten Surface Pen zufrieden. Sollte er besser werden, wäre er nur das Sahnehäubchen auf einem bereits köstlichen Kuchen.

Leider machen die Lautsprecher keinen so großen Eindruck und klingen wirklich nur gut genug für ein gelegentliches Hören. Sie vermeiden zwar das Problem, dass sie blechern sind, wie die meisten Laptop-Lautsprecher, aber es fehlt ihnen auch jegliche Tiefe mit kaum einem Bass. Wenn du dich für einen Film oder ein schnelles Spiel niederlassen möchtest, solltest du einen Kopfhörer anschließen.

Surface Test 8

Lebensdauer der Batterie

Die Akkulaufzeit im Surface Book ist sowohl ziemlich gut als auch überraschend enttäuschend. Während Microsoft 12 Stunden Dauerbetrieb versprochen hat und andere Anbieter berichten, dass sie noch mehr Saft aus dem Gerät herausholen, betrug unsere beste Zeit für das Gerät 7 Stunden und 39 Minuten. Was die Zwischenablage allein betrifft, kann die Tablette 4 Stunden lang halten.

Das sind zwar mehr als respektable Zahlen, wenn man die gesamte Hardware im Surface Book betrachtet, aber wir haben ehrlich gesagt eine viel längere Laufzeit erwartet. Die gute Nachricht ist, dass sich das Notebook schnell wieder auflädt und in weniger als zwei Stunden von null auf 100 Prozent Ladung geht.

Dies könnte größtenteils auf einige Probleme zurückzuführen sein, auf die die Besitzer des ersten Surface Book stoßen. Unsere Einheit scheint zu dieser Gruppe von betroffenen Modellen zu gehören. Zu den wichtigsten Fehlern gehören das nicht ordnungsgemäße Anfahren des Systems beim Anschluss an das Dock und Ausfälle des Bildschirmtreibers. Letztere führen dazu, dass die Batterielebensdauer um drei oder mehr Stunden dramatisch abnimmt.

Microsoft hat erklärt, dass es „Kenntnis von bekannten Szenarien hat, in denen die Anzeige von Surface Book einen Anzeigetreiberfehler liefern könnte, und dass wir uns durch Korrekturen, die über Windows Update innerhalb weniger Wochen nach dem Start herausgegeben werden, darum kümmern werden“.

Zum Vergleich: Die ältere Generation des Dell XPS 13 hielt 7 Stunden und 40 Minuten, während mehrere Verkaufsstellen die Nutzung des neuesten 15-Zoll-MacBook Pro um durchschnittlich 9 Stunden verlängern und wechseln konnten. Auch hier ist die Akkulaufzeit des Surface Book also keineswegs schrecklich, aber sie könnte mit zukünftigen Aktualisierungen noch viel besser werden.

Hat Microsoft den ultimativen Laptop hergestellt? Und die Antwort ist nicht ganz – oder zumindest noch nicht ganz. Das Surface Book hat noch einige Anfangsschwierigkeiten, und sein beträchtlicher Umfang passt vielleicht nicht zu jedem. Dies ist jedoch ein großartiger erster Riss, der das Konzept des 2-in-1-Laptops glaubwürdiger aussehen und klingen lässt als jeder andere.

Die meisten Hybrid-Laptops sind bis jetzt dem Rückwärtsdrehmodell gefolgt, das durch Lenovos Yoga-Serie etabliert wurde. Das liegt vor allem daran, dass Modelle mit abnehmbaren Bildschirmen klobig und klobig waren, aber Microsoft hat das Konzept perfektioniert, indem es den Laptop in zwei Hälften geteilt hat.

Alles Wesentliche für ein Windows 10-Tablett ist in die Zwischenablage gepackt, die als Surface-Tablett zu seinem eigenen verwendet werden kann. Aber dann heiratet die Tafel perfekt mit ihrer anderen Hälfte, die zusätzliche Batterien und eine dedizierte GPU enthält.

Was uns gefallen hat

Das Design des Surface Book ist nicht für jeden geeignet, aber ich habe mich einfach in sein futuristisches Aussehen verliebt. Ob es merkwürdig aussieht oder der Kurve voraus ist, hängt von deiner Perspektive ab, aber du kannst nicht leugnen, dass Microsoft mit seinem dynamischen Drehpunktgelenk einen gewagten Schritt gemacht hat. 2-in-1-Laptops – und insbesondere die der abtrennbaren Variante – haben ihre hässlichen Entenmomente gehabt. Für Redmond ist dies kein solcher Moment.

Abgesehen vom Aussehen ist jedes Designelement dieses Laptops voller Zweckmäßigkeit, vom rollenden Scharnier bis hin dazu, wie schnell du die Zwischenablage herausnehmen kannst. Der Oberflächenstift und das Display arbeiten wunderbar zusammen, um Kunst zu schaffen, die ich nie verstehen werde, wenn ich meine Notizen nicht mit einem Hühnerkratzer notiere. Und dann ist da noch die unvergängliche Leistung des Surface Book, die einfach nicht nachlässt, egal ob du an Tabellenkalkulationen arbeitest, Fotos bearbeitest oder sogar leichte Spiele genießt.

Was uns nicht gefallen hat

Während wir diesen Hybrid für seine unglaubliche Leistung loben, sind der Anzahl der Spiele, die er mit nur einem Gigabyte Videospeicher spielen kann, starke Grenzen gesetzt. Die frühen Fehler sind auch etwas, das ich nicht ignorieren kann, aber sie sind vom ersten Lauf des ersten Laptops zu erwarten, der jemals von Microsoft hergestellt wurde.

Obwohl einige kleine Teile der Surface Book-Erfahrung zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels bereits erschöpft sind, kannst du darauf wetten, dass Microsoft sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen wird. Updates werden weiterhin schnell nacheinander herauskommen, und gerade in der Zeit von einer Woche haben wir bereits zwei Software-Patches erhalten, die einige meiner frühen Probleme mit dem Gerät behoben haben.

Endgültiges Urteil

Würde man die Abtrennbarkeit der Zwischenablage, den Oberflächenstift, den Sauberkeitsfaktor des dynamischen Drehpunktes und so gut wie alles, was das Oberflächenbuch einzigartig macht, wegnehmen, hätte man immer noch einen tollen Laptop. Das ist es, was wir an diesem Gerät am meisten lieben. Unter all dem zusätzlichen Material ist das Surface Book ein solides Laptop in Bezug auf Ergonomie, Leistung und, ja, sogar die Akkulaufzeit ist trotz der Versprechungen ein solides Gerät.

Alle Extras – von der Möglichkeit, mit der Zwischenablage zu arbeiten, über die unglaubliche Genauigkeit des Surface Pen bis hin zu den technischen Meisterleistungen des Scharniers – dienen dazu, das Erlebnis zu verbessern, anstatt es zu beeinträchtigen. Mit der Zeit wird Microsoft alle Ecken und Kanten des ersten Durchgangs glätten. Sowohl das Dell XPS 13 als auch das 15-Zoll-MacBook Pro sind für sich allein genommen schon eine Anschaffung wert. Wenn du jedoch ein hervorragendes Notebook willst, das ein wenig mehr leistet, dann ist das Surface Book deine Eintrittskarte.

Angebot
Microsoft Surface Book 2 34,29 cm (13 Zoll) Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD Graphics 620, Win 10) silber
  • Multi-Touch-fähiges 13" PixelSense-Display
  • Intel Core i5-8350U der 8. Generation mit bis zu 3,60 GHz Max Turbo
  • Intel HD-Grafik 620
  • Lieferumfang: Microsoft Surface Book 2, Netzteil, Schnellstarthandbuch, Sicherheitshinweise und Garantiedokumente

Die besten Hardware Angebote:

Bestseller Nr. 1
HyperX HX-USCCAMSS-BK USB Soundkarte Virtual 7.1 Surround Sound AMP
Benutzerdefinierter HyperX Virtual 7.1 Surround Sound; Praktische Audiokontrollbox – 2 m Kabellänge.
28,99 EUR
Bestseller Nr. 2
Woremor strahlungsichere Laptop-Unterlage: Schützen Sie sich von Computer- & WiFi-Strahlung
Blockiert alle elektromagnetische Strahlung (EMR).; Blockiert alle Niederfrequenz-Strahlung (ELF).
64,33 EUR
AngebotBestseller Nr. 4
Brother CS10 Computer-Nähmaschine (40 Stiche)
40 Nähprogramme; Ein-Stufen-Knopflochautomatik; Schlanker Freiarm; Nadeleinfädler; LC Display
161,99 EUR
Bestseller Nr. 5
Brodit 215407 Montage Zubehör mit vorgebohrten AMPS-Löchern, Schwarz
Flexible Arm, 25 cm; Mit vorgebohrten AMPS-Löchern; Verpackung Abmessungen: 2 x 2 x 2 cm
49,13 EUR

Leave a comment